• 10.05.2013
      12:55 Uhr
      Die Schule der kleinen Vampire 104-teilige italienisch-luxemburgisch-deutsche Zeichentrickserie 2006-2010 | KiKA
       

      25. Stürmische Zeiten
      26. Vampirolympiade

      Freitag, 10.05.13
      12:55 - 13:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      25. Stürmische Zeiten
      26. Vampirolympiade

       

      25. Stürmische Zeiten
      Oskar hat Schnupfen und kann deshalb nicht mit auf das große Blutfest kommen. Er bleibt im Schloss zurück und hütet Ashley und Klott. Welch Glück, denn Polidori, der vom großen Fest der Vampire weiß, will ihnen mit Knoblauchbomben den Rückweg versperren. Oskar, der dank seines Schnupfen immun gegen den Knoblauchduft ist, kann Professor Paulus Polidori Knoblauchkanonen entschärfen und den Angreifer mit seinen eigenen Waffen schlagen. Dennoch ist der Rückweg der Vampire gefährlich, ein großes Unwetter erschwert den Rückflug. Glück im Unglück, denn so reinigt der Regen auch die Umgebung des Schlosses von den Knoblauchdämpfen.

      26. Vampirolympiade
      Vor der großen Vampirolympiade erinnert der Graf von Horrificus seinen Neffen Oskar von Horrificus an die Familienehre und Tradition, die auf ihm lastet, er müsse gewinnen und sich auf der Straße der Sieger verewigen. In vielen Disziplinen wird gekämpft: Sargdeckelstemmen, Kung Fu Beißen, Grabsteinslalom und zu guter Letzt: Fangen der Vampirmaus. Auf der Suche nach der schnellen Maus verheddert sich Fletscher in einer Falle Polidoris. Doch auch dieser Schock heilt ihn nicht von seiner Fiesität, sondern mit einem Trick entreißt er Gruftine die vermeintliche Vampirmaus, um siegesgewiss zurück zum Sportplatz zu fliegen. Doch Gruftine hat vorgesorgt und präsentiert triumphierend die richtige Maus. Völlig erschöpft kehren alle nach dem großen Kampf ins Schloss zurück, bis auf Klott und Tinto, deren Verschwinden nur Sportreporter Ashley bemerkt. Ende gut. Alles gut und Kryptina befindet, dass alle Helden eine Medaille verdient hätten.

      Ein Vampir, der kein Blut sehen kann? Ein Werwolf, der ein Angsthase ist? Flugabsprung- und Verwandlungstechniken im Sportunterricht und lebendige Eintöpfe zum Mittagessen? Auch Nachwuchs-Blutsauger müssen die Schulbank drücken. In diesem Fall in der Animationsserie "Die Schule der kleinen Vampire". Klar, dass der Unterricht für junge Vampire ein bisschen anders aussieht als für normale Kinder: Blutgruppenbestimmung, Beherrschung des Schattens und Vermeiden gefährlicher Situationen und Objekte wie Knoblauch, Kreuze und vor allem das Sonnenlicht stehen hier auf dem Stundenplan. Vampirschüler Oskar trifft sich aber lieber mit seiner Menschen-Freundin "Sunshine" anstatt an seiner Vampirkarriere zu basteln. Dumm nur, dass deren Großvater der skurrile Vampirjäger Polidori ist, der immer wieder versucht, die Wesen der Nacht mit seinen abenteuerlichen Fangmaschinen aus dem Verkehr zu ziehen und die Menschheit endlich von der Existenz der blutsaugenden Spezies zu überzeugen. Aber nicht nur der Vampirjäger macht den Schülern das Leben schwer. In der Obhut ihrer Lehrer, des Hausmeisters und des ehrwürdigen und furchteinflößenden Grafen Horrificus müssen sie es mit allerlei Nachtgestalten wie Werwölfen, Monsterpflanzen oder verbannten Vorfahren aufnehmen. Neben den schrillen, aber liebenswerten Hauptfiguren dieser Zeichentrickserie sorgen auch die aufwändigen Hintergründe für jede Menge Grusel- und Vampirspaß.Originaltitel: "School for Vampires"

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 10.05.13
      12:55 - 13:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.05.2019