• 03.11.2018
      09:20 Uhr
      Percys Drachenbande 26-teilige belgische 3D-Animationsserie 2012 | KiKA
       

      9. Flap-Flap und der Liebes-Laser
      10. Störtes Drachenkampf

      Samstag, 03.11.18
      09:20 - 09:40 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

      9. Flap-Flap und der Liebes-Laser
      10. Störtes Drachenkampf

       

      Zielgruppe= 4
      LizenzInhaber= KiKA
      Der achtjährige Percy und seine besten Freunde Sissibelle, Flap-Flap und Störte kämpfen, rennen und spielen sich durch die Fantasiewelt der jeweils anderen.
      Ausgehend von Frau Eules Schule in der realen Welt stürzen sich die vier Freunde in die größten Abenteuer die ihre Fantasiewelten zu bieten haben. Der Übergang in diese Welten wird durch Schnipp geöffnet, Percys Kuscheldrache, der als einziger in allen vier Welten derselbe bleibt. Die Kinder nehmen in ihren Fantasiewelten ihre Alter-Ego-Figuren an. Percy ist ein Ritter in einer mittelalterlichen Ritterwelt. Sissibelle ist eine Fee in einer Feenwelt. Störte ist ein wilder Pirat in einem weiten Ozean. Flap-Flaps Superhelden-Welt ist voller dunkler Geheimnisse und Mysterien.
      9. Flap-Flap und der Liebes-Laser
      Bald ist Valentinstag und Percy und seine Freunde basteln, zusammen mit Frau Eule Valentinskarten. Flap-Flap weiß jedoch nicht, wie sie ihre Karte ihrem heimlichen Schwarm Störte zukommen lassen kann. Das erinnert Frau Eule an die Geschichte von einem Topagenten, der eine geheime Botschaft überbringen musste. So wie Alaba, der die Freunde mit einer kniffligen Aufgabe erwartet: Sie sollen eine streng geheime Mitteilung an eine streng geheime Person übergeben. Wer diese Person ist, erfahren Percy und seine Mitstreiter erst, wenn sie die Rätsel lösen. Und damit Flap-Flap ihren Schwarm Störte für sich gewinnen kann, überlässt Alaba ihr einen Liebesstrahler, der jedem Getroffenen die rosarote Brille aufsetzt. Leider ist Flap-Flap ein wenig voreilig und schießt genau in dem Moment auf Störte, als er sich wegdreht und Percy, Sissibelle und Schnipp zum Vorschein kommen. Auweia. Jetzt hat Percy nur noch Augen für Flap-Flap, Sissibelle ist ganz verschossen in Percy und Schnipp verliebt sich in Sissibelle. Einzig Flap-Flap und Störte sind völlig normal. Jetzt kann nur einen Gegenschuss den Zauber wieder aufheben.
      Sprecher - Percy: Oliver Szerkus
      Sprecherin - Sissibelle: Zalina Sanchez
      Sprecher - Störte: Max Asmus
      Sprecherin - Flip-Flap: Sarah Kunze
      Sprecher - Schnipp: Sebastian Schulz
      Sprecher - Alabaa: Axel Lutter
      Sprecherin - Frau Eule: Heide Domanowski
      Sprecher - Nuts: Michael Wiesner
      Regie: Federico Milella
      Buch: Myles McLeod
      Musik: Yves Barbieux
      Produktion: Fabrique d’images
      10. Störtes Drachenkampf
      Frau Eule möchte mit den Kindern das richtige Verhalten bei einem Feueralarm üben. Als das Alarmsignal ertönt, gibt sich Störte betont mutig und furchtlos. Das erinnert Frau Eule an die Ge-schichte eines Piraten. Ein grimmiger, großer Drache bereitet sich gerade auf einen Angriff auf die Burg vor. Percy braucht jeden Mann und hält es für klug, überall Wache zu schieben. Die einzigen, die sich nicht fürchten sind Nuts und Störte. Sie haben nichts Besseres zu tun als Verstecken zu spielen. Doch dann ertönt das Alarmsignal. Der vermeintliche Drache wurde gesichtet. Alle flüchten aus der Burg, bis auf Störte. Er ist nirgends zu finden und Percy und seine Freunde machen sich schon große Sorgen.
      Sprecher - Percy: Oliver Szerkus
      Sprecherin - Sissibelle: Zalina Sanchez
      Sprecher - Störte: Max Asmus
      Sprecherin - Flip-Flap: Sarah Kunze
      Sprecher - Schnipp: Sebastian Schulz
      Sprecher - Alabaa: Axel Lutter
      Sprecherin - Frau Eule: Heide Domanowski
      Sprecher - Nuts: Michael Wiesner
      Regie: Federico Milella
      Buch: Myles McLeod
      Musik: Yves Barbieux
      Produktion: Fabrique d’images

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 03.11.18
      09:20 - 09:40 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.06.2019