• 04.11.2018
      15:10 Uhr
      Waffelherzen 7-teilige norwegische Abenteuerserie 2011 | KiKA
       

      6. Folge
      7. Folge

      Sonntag, 04.11.18
      15:10 - 15:50 Uhr (40 Min.)
      40 Min.

      6. Folge
      7. Folge

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= KiKA
      Der 9-jährige Trille lebt schon immer mit seiner großen Familie in Knert-Mathilde, einem kleinen Ort an der Norwegischen Küste. Da zieht die lebhafte Lena, die allein mit ihrer Mutter lebt, neben ihm ein. Von nun an verbringen die zwei jede freie Minute miteinander. Für Trille ist Lena längst zu einer Freundin geworden, aber Lena besteht hartnäckig darauf, dass sie nur gute Nachbarn sind. Mit ihren verrückten Ideen, die meist von Lena stammen, bringen sie die Erwachsenen immer wieder zur Verzweiflung. Oft sitzen sie aber einfach bei Trilles Oma-Tantchen und genießen ihre Waffelherzen, die die besten der Welt sind. Alles könnte so schön sein. Doch dann passiert ein Unglück nach dem anderen. Oma-Tantchen stirbt und Trille muss lernen, mit dem Verlust umzugehen. Lena kann ihm dabei nicht mehr lange zur Seite stehen, denn sie muss mit ihrer Mutter zurück in die Stadt ziehen. Nun hat Trille auch noch Lena verloren und mit ihr scheinen all der Spaß und die Abenteuer weggegangen zu sein. Doch Lena steht plötzlich wieder vor Trilles Haustür und für sie steht fest, dass sie für immer in Knert-Mathilde bleiben möchte. Also versteckt Trille sie in seiner Scheune. Wird ihr Plan aufgehen?
      Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: 2012 mit dem Prix Jeunesse ausgezeichnet
      6. Folge
      Lena hat Trille immer noch nicht gesagt, dass sie wegziehen werden. Der wundert sich zwar, dass sie nicht mehr bei Lena spielen, ahnt aber nichts. Umso mehr trifft es ihn, als er fast beiläufig von seiner Mutter die Wahrheit erfährt. Lena tut auch noch so, als würden sie der Umzug und die Trennung von Trille kalt lassen. Zum Abschied sagt sie noch nicht einmal Tschüs. Trotzdem schenkt Trille ihr sein Erbstück von Oma-Tantchen, ein Bild, das einem die Angst nimmt, wenn man es anschaut. Trille fühlt sich völlig allein gelassen und vertraut sich seinem Großvater an.
      Trille: Simon H Voldsund (Giuliano Ceraolo)
      Lena: Dagni Myrene (Paula Hammerschmidt)
      Opa: Nils Sletta (Reinhard Glemnitz)
      Oma-Tantchen: Anne Marit Jacobsen (Anita Höfer)
      Lenas Mutter: Silje Breivik (Melanie Manstein)
      Trilles Vater: Svein Roger Karlsen (Svein Roger Karlsen)
      Trilles Mutter: Ingrid Anne Yttri (Alexandra Mink)
      Krølla: Ingrid Bjørnov Brustad (Lilia Duda)
      Regie: Atle Knudsen
      Buch: Atle Knudsen
      Nach der gleichnamigen Buchvorlage von Maria Parr
      Musik: Odd Nordstoga "Bestevenn"
      Produktion: NRK
      7. Folge
      Lena ist von zuhause abgehauen und steht mitten in der Nacht vor Trilles Fenster. Für Lena steht fest, dass sie in Knert-Mathilde bleiben möchte. Also versteckt Trille sie in der Scheune. Lenas Mutter sucht verzweifelt nach ihrer Tochter und wendet sich auch an Trilles Familie. Lenas Versteck ist nicht mehr sicher. Trille bringt sie in die Hütte seiner Familie auf dem Berg. Dabei kommt es zu einem schrecklichen Unfall. Lena versucht ein Huhn an der Kante eines Felsen zu retten und stürzt ab.
      Trille: Simon H Voldsund (Giuliano Ceraolo)
      Lena: Dagni Myrene (Paula Hammerschmidt)
      Opa: Nils Sletta (Reinhard Glemnitz)
      Oma-Tantchen: Anne Marit Jacobsen (Anita Höfer)
      Lenas Mutter: Silje Breivik (Melanie Manstein)
      Trilles Vater: Svein Roger Karlsen (Svein Roger Karlsen)
      Trilles Mutter: Ingrid Anne Yttri (Alexandra Mink)
      Krølla: Ingrid Bjørnov Brustad (Lilia Duda)
      Regie: Atle Knudsen
      Buch: Atle Knudsen
      Nach der gleichnamigen Buchvorlage von Maria Parr
      Musik: Odd Nordstoga "Bestevenn"
      Produktion: NRK

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 04.11.18
      15:10 - 15:50 Uhr (40 Min.)
      40 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.06.2019