• 11.02.2013
      16:10 Uhr
      Schloss Einstein - Erfurt 792-teilige deutsche Jugendserie 1998-2013 | KiKA
       

      725. Teil
      726. Teil

      Montag, 11.02.13
      16:10 - 17:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Kinderprogramm Stereo

      725. Teil
      726. Teil

       

      725. Teil
      Pippi wird Opfer einer großangelegten Mobbing-Aktion. Die Polizei verdächtigt Felis Vater, betrunken Taxi zu fahren. Elias und Tommy überzeugen als Antiquitätenhändler.Pippi wird im Unterricht mit anonymen Beleidigungen konfrontiert. Von "Schweinchen Piggy" ist die Rede. Pippi versucht Haltung zu bewahren, doch die Aussagen treffen sie schwer. Sie vermutet Hubertus hinter der Aktion. In der Zwischenzeit erscheinen im Internet weitere beleidigende Animationen. Tobias und Jonny stellen Hubertus zur Rede. Der weist aber jede Schuld von sich. Pippi ist verzweifelt und als erneute Aktionen öffentlich werden, verliert sie ihre Fassung und brüllt Hubertus an. Erschrocken stolpert er und stürzt die Treppe hinunter.Feli ist völlig durch den Wind. Sie erzählt Bruno, dass ihr Vater verdächtigt wird, einen Radfahrer angefahren und anschließend Fahrerflucht begangen zu haben. Noch dazu soll Alkohol im Blut nachgewiesen worden sein. Vielleicht müsse er jetzt sogar ins Gefängnis. Dabei sei am Taxi des Vaters kein Kratzer zu erkennen. Bruno ergreift Initiative und findet heraus, dass die Polizei bereits mangels Beweises von einer weiteren Ermittlung absieht. Bruno und Feli sind erleichtert und wollen Felis Vater die guten Nachrichten überbringen. Doch Bruno macht eine beunruhigende Entdeckung.Elias und Tommy erklären sich bereit, Direktor Bergers Keller zu entrümpeln. Der Deal: Sie dürfen behalten, was sie dabei finden und gebrauchen können. Gemeinsam versuchen die beiden nun ihre Beute gewinnbringend zu verscherbeln. Beim Inspizieren der Gegenstände, fällt ihnen etwas ganz Besonderes in die Hände...

      726. Teil
      Bruno ist im Zwiespalt: Soll er Felis Vater bei der Polizei anzeigen? Elias und Tommy suchen nach einem Schatz. Pippi und Hubertus schließen Frieden.Bruno findet heraus, dass Felis Vater tatsächlich einen Radfahrer angefahren und Fahrerflucht begangen hat. Doch ohne den kaputten Blinker, den Bruno in Herrn Ferbers Mülltonne gefunden hat, fehlt der Polizei jeder Beweis. Auf Felis Drängen hin ringt Bruno sich durch, den Blinker als Beweismittel verschwinden zu lassen. Doch erneut wird seine Loyalität zu Feli auf eine harte Probe gestellt: Bruno und Feli entdecken in Herrn Ferbers Garage ein Lager mit leeren Flaschen hochprozentigen Alkohols. Felis Vater ist alkoholkrank und fährt dennoch Taxi. Phillip rät Bruno, das direkte Gespräch mit Felis Vater zu suchen. Bruno versucht sein Glück, doch Herr Ferber gibt sich uneinsichtig. Bruno ist hin und hergerissen, entscheidet sich aber schließlich dafür Herrn Ferber anzuzeigen. Kann Feli ihm das verzeihen?Elias findet beim Lesen eines Tagebuchs heraus, dass in einem von drei Gemälden, die Tommy und er bereits verkauft haben, ein Schatz versteckt sein soll. Gemeinsam machen sich die beiden am nächsten Tag daran, die verkauften Bilder zu untersuchen. Dabei entwickeln sie ein Ablenkungsmanöver nach dem anderen, um unbemerkt an den Schatz zu gelangen - ohne Erfolg. Das letzte Bild ist über Umwege bei Herrn Pasulke gelandet. Wird darin der begehrte Schatz zu finden sein?Pippi hat gegenüber Hubertus, der nicht Pippis Mobber ist, ein schlechtes Gewissen. Sie entschuldigt sich bei Hubertus, dem bei seinem Sturz von der Treppe ein Stück Zahn herausgebrochen ist. Hubertus ist gerührt von dem unerwarteten Freundschaftsangebot und ist einverstanden. Doch welche Rolle spielt Hubertus bei der Mobbing-Aktion wirklich?

      Wird geladen...
      Montag, 11.02.13
      16:10 - 17:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Kinderprogramm Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.02.2023