• 30.12.2012
      07:15 Uhr
      Piratenfamilie 40-teilige französische Zeichentrickserie 2000 | KiKA
       

      5. Sri Banana
      6. Magere Zeiten

      Sonntag, 30.12.12
      07:15 - 08:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Dolby Kinderprogramm

      5. Sri Banana
      6. Magere Zeiten

       

      5. Sri Banana
      Kid Créole, das große Popidol der Karibik, ist wieder on Tour und wird Turtle Island mit einem Konzert beehren. Wie alle Kids wollen Scampi und Moskito eine Konzertkarte ergattern. Aber Victor hat kein Geld, um den Eintritt zu bezahlen. Seine Kinder werden zum Gespött der Schule. Zu Hause machen sie ihrer Unzufriedenheit Luft, und auch Lucille hat die Arbeit in ihrem maroden Haushalt gründlich satt. Victor versucht, seine Familie auf bessere Zeiten zu vertrösten. In den schillerndsten Farben schildert er den sagenhaften Schatz, den er als junger Mann erbeutete und auf einer einsamen Insel vergrub. Leider kann er sich nicht mehr an die Lage des Eilands erinnern, weil kurz darauf ein berstender Schiffsmast auf seinen Schädel stürzte. Aber eines Tages, da ist Victor ganz sicher, wird sein Gedächtnis wiederkehren. Moskito und Scampi kennen die Geschichte schon in- und auswendig. Sie wollen endlich Beweise. Und zwar nicht irgendwann, sondern jetzt. Victor verspricht, den Schatz noch vor dem Kid Créole Konzert zu finden.

      6. Magere Zeiten
      Am Frühstückstisch führt Lucille Mac Limpet ihrem Mann drastisch vor Augen, dass die Familie nichts mehr zu Essen hat: Es gibt Spülwassersuppe. Victors Entschuldigung, sein Schiff sei immer noch in Reparatur, hilft nichts. Er muss endlich wieder Raubgut nach Hause bringen und zwar noch heute. Gemeinsam mit seiner Crew paddelt Victor zur Bootswerft, um sein Schiff zu holen. Aber der Werftbesitzer, denkt nicht daran, die "Santa Lola" herauszugeben. Vielmehr wird er sie weiterverkaufen, wenn Victor nicht binnen 24 Stunden 10.000 Turtels für die nötige Reparatur bezahlt. In ihrer Verzweiflung gehen Victor und seine Crew mit dem Tretboot auf Raubzug, natürlich erfolglos. Lucille weiß, was sie zu tun hat: Sie wird selber arbeiten gehen. Victor fühlt sich gedemütigt und zieht sich schmollend in den Garten zurück. Früh am nächsten Morgen macht er sich auf, um an Land Geld zu verdienen. Während seine Matrosen als Straßenmusikanten vom großen Showbusiness entdeckt werden, scheitern Victors Arbeitsversuche kläglich. Als Kellner soll er ausgerechnet Irvin von Shark bedienen und ruiniert beinahe das ganze Restaurant. Als Puppenspieler bekommt er Ärger mit der Staatsgewalt. An diesem Abend bringt er wieder nichts nach Hause außer ein paar kümmerlichen selbstgefangenen Fischen. Dafür war Lucilles Tag um so erfolgreicher. Zum Abendessen hat sie ein opulentes Menü aus feinsten Zutaten komponiert. Victor drängt es erneut in den Garten. Von seinem Schlafplatz unter freiem Himmel aus beobachtet er, wie Lucille das Haus verlässt.

      Wie jeden Tag kreuzen der Pirat Mac Limpet und seine verlotterte Crew über das Karibische Meer. Als sie ein einsames Schiff sichten, greifen sie ohne Zögern an. Doch an Bord der fremden Galeone bleibt es unheimlich still: Die Piraten haben ein Gespensterschiff gekapert! Zwischen rostigen Kanonen und bleichen Skeletten entdecken sie einen Klabautermann. Das Gespenst Omar sieht aus wie ein orientalischer Händler und lässt sich nach Belieben deformieren. Sein pausenloses Geschwätz geht den Piraten unglaublich auf die Nerven. Eilig erleichtert Victor Omar um dessen Schatz und versenkt das Schiff. Zu Hause präsentiert Victor seiner Familie voller Stolz die seltene Beute. Doch der Schatz entpuppt sich als ein Trugbild. Victors Hände greifen ins Nichts, als er die schimmernden Münzen herausheben will. Plötzlich sitzt der Klabautermann auf der Couch und bietet scheinheilig seine Hilfe an. Während Victor wie ein Besessener versucht, den imaginären Schatz real werden zu lassen, macht sich Omar im Haus breit. Er plagt die Familie mit seinen Unverschämtheiten und hinterlässt überall unappetitliche Schleimspuren. Scampi und Moskito machen sich auf, um in alten Unterlagen zu stöbern. Vielleicht ist dort irgendwo ein Wundermittel gegen lästige Geister zu finden. Als Victor erfährt, dass Omar und sein Schatz nur durch den Kuss einer Jungfrau erlöst werden können, will er seine dreizehnjährige Tochter zu dem ekligen Kuss überreden. Scampi sträubt sich energisch und es kommt zum Familienkrach.

      Wird geladen...
      Sonntag, 30.12.12
      07:15 - 08:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Dolby Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.01.2021