• 29.12.2012
      13:45 Uhr
      motzgurke.tv - Die Tigerenten-Reporter zeigen's euch! Magazin, Deutschland 2012 | KiKA
       

      20. Spiele sind Zeitverschwendung

      Samstag, 29.12.12
      13:45 - 14:10 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      20. Spiele sind Zeitverschwendung

       

      20. Spiele sind Zeitverschwendung
      Charlotte, Meike und Dean müssen sich ein ultimatives Spiel für Motzgurke ausdenken. Warum? Der behauptet: Spiele sind Zeitverschwendung! Mit dieser Meinung sind die drei Kids nicht einverstanden, schließlich bringen Spiele doch jedem Spaß! Nur dem griesgrämigen Hausmeister anscheinend nicht. Die Herausforderung lässt sich das Team nicht nehmen: Mit was für einem Spiel können sie Motzgurke überzeugen? Und was bringen Spiele eigentlich sonst noch? Ein cooles Thema für motzgurke.tv. Sind Computerspiele schlecht? Es geht ab zur Games Convention und Tigerentenreporter Julius macht einen spannenden Computerspiel-Check. Wie entsteht ein Brettspiel? Auch Redakteurin Anna wird von den Reportern losgeschickt und besucht einen Brettspielerfinder. Warum spielen wir überhaupt? Wie haben sich Spiele im Laufe der Zeit verändert? Was ist ein GPS-Spiel? Und bleibt Motzgurke ein Spielverderber? Das werden die Tigerenten-Reporter zeigen.

      Das 25-minütige Tigerenten Club- Spezial richtet sich an Sieben- bis Elfjährige und verbindet Wissensvermittlung mit Comedy-Elementen. Mit Hilfe der Comiczeichnerin Anna (Katharina Küpper) gehen die Tigerenten-Reporter Meike, Charlotte und Dean heiklen Fragen zu einem Thema nach. Dabei erleben sie spannende Selbstversuche, machen verrückte Experimente und entdecken lustige Geschichten. Ihre Recherchen verarbeiten die Kinder zu einem Film.Die selbstbewusste Filmclique hat sich dazu in der Garage ihres großen Wohnblocks ein Studio eingerichtet. Regelmäßig dringt dort der griesgrämige Hausmeister (Volker Zack Michalowski), genannt Motzgurke, in ihr "Hoheitsgebiet" ein. Ihm platzt öfter der Kragen und er droht den Jungreportern mit Rausschmiss. Motzgurke prahlt dabei häufig mit gefährlichem Halbwissen und hat Vorurteile, denen die Kinder auf den Grund gehen wollen. Ist man ein Feigling, wenn man Angst hat? Oder ein Weichei, wenn man sich vor etwas ekelt? Gibt es Liebe eigentlich gar nicht? Wenn die Tigerenten-Reporter anfangen zu recherchieren, hat Motzgurke schlechte Karten. Denn sie fragen hartnäckig nach und wollen Neues erfahren. Wissen, das sie auch den Zuschauern am Fernseher vermitteln - mit coolen Filmen, die ein Team von Außenreportern liefert. Das Team reist für sie in Labore, Forschungseinrichtungen oder Museen. Anna unterstützt die Tigerenten-Reporter mit neugierigen Augen und Ohren und hilft ihnen, wenn es grade mal nicht weitergeht. Mit dem Reportermagazin Motzgurke.tv gelingt es, den sturen Hausmeister von festgefahrenen Meinungen abzubringen und seinen Horizont zu erweitern.www.motzgurke.tv

      Wird geladen...
      Samstag, 29.12.12
      13:45 - 14:10 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2020