• 13.10.2018
      07:25 Uhr
      Ein Fall für Freunde 26-teilige deutsch-italienische Animationsserie 2003-2005 | KiKA
       

      4. Der Vampir
      5. Der Streit
      6. Die Außerirdischen

      Samstag, 13.10.18
      07:25 - 07:35 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Stereo

      4. Der Vampir
      5. Der Streit
      6. Die Außerirdischen

       

      Zielgruppe= 3
      LizenzInhaber= ARD / WDR
      Das beschauliche Mullewapp ist Handlungsort der oft ungewöhnlichen Fälle, die die drei Freunde, Waldemar das Schwein, Franz der Hahn und Johnny Mauser die Maus gemeinsam lösen, immer unterwegs mit dem Fahrrad.
      4. Der Vampir
      Was ist denn das für ein Geschrei am frühen Morgen? Henne Humpel-Anna ist empört: In der Nacht hat jemand an ihrem Familiengrab gebuddelt. Das geht zu weit, finden die drei Freunde. Sie untersuchen den Tatort, doch Humpel-Anna hat in der Aufregung alle Spuren verwischt. Waren es vielleicht Kaninchen, oder etwa Vampire, die dort gewühlt haben? Die Freunde beschließen, sich auf die Lauer zu legen. Werden sie den Täter auf frischer Tat ertappen?
      Regie: Tony Loeser / Olaf Ulbricht
      Buch: Helme Heine / Gisela von Radowitz
      Produktion: MotionWorks GmbH / Enanimation s.r.l. / WDR
      5. Der Streit
      Selbst beste Freunde haben mal Streit, Franz von Hahn und der dicke Waldemar allerdings ziemlich oft. Johnny Mauser wird das irgendwann zu viel. Er verschwindet. Waldemar vermutet, dass Kater Leo Johnny gefressen hat, aber beweisen kann er das nicht. Als ihr Freund nach drei Tagen noch immer nicht aufgetaucht ist, beerdigen Franz und Waldemar das gemeinsame Fahrrad. Ohne Johnny am Lenker ist es schließlich nutzlos geworden. Da erleben die trauernden Freunde eine Überraschung.
      Regie: Tony Loeser / Olaf Ulbricht
      Buch: Helme Heine / Gisela von Radowitz
      Produktion: MotionWorks GmbH / Enanimation s.r.l. / WDR
      6. Die Außerirdischen
      Vollmond über Mullewapp. Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar können nicht einschlafen. Sie sitzen im Stroh und schauen in den Sternenhimmel. Gibt es ihn wirklich, den Mann im Mond? Und leben im All tatsächlich Außerirdische? Über diese Fragen fallen den drei Freunden doch noch die Augen zu. Am nächsten Morgen ist Waldemar übersät von roten Punkten. Kurz danach beginnen auch Franz und Johnny sich zu kratzen. Ist das etwa außerirdisches Juckpulver? Die drei Freunde gehen dem Fall nach.
      Regie: Tony Loeser / Olaf Ulbricht
      Buch: Helme Heine / Gisela von Radowitz
      Produktion: MotionWorks GmbH / Enanimation s.r.l. / WDR

      Zielgruppe= 3
      LizenzInhaber= ARD / WDR
      Das beschauliche Mullewapp ist Handlungsort der oft ungewöhnlichen Fälle, die die drei Freunde, Waldemar das Schwein, Franz der Hahn und Johnny Mauser die Maus gemeinsam lösen, immer unterwegs mit dem Fahrrad.
      4. Der Vampir
      Was ist denn das für ein Geschrei am frühen Morgen? Henne Humpel-Anna ist empört: In der Nacht hat jemand an ihrem Familiengrab gebuddelt. Das geht zu weit, finden die drei Freunde. Sie untersuchen den Tatort, doch Humpel-Anna hat in der Aufregung alle Spuren verwischt. Waren es vielleicht Kaninchen, oder etwa Vampire, die dort gewühlt haben? Die Freunde beschließen, sich auf die Lauer zu legen. Werden sie den Täter auf frischer Tat ertappen?
      Regie: Tony Loeser / Olaf Ulbricht
      Buch: Helme Heine / Gisela von Radowitz
      Produktion: MotionWorks GmbH / Enanimation s.r.l. / WDR
      5. Der Streit
      Selbst beste Freunde haben mal Streit, Franz von Hahn und der dicke Waldemar allerdings ziemlich oft. Johnny Mauser wird das irgendwann zu viel. Er verschwindet. Waldemar vermutet, dass Kater Leo Johnny gefressen hat, aber beweisen kann er das nicht. Als ihr Freund nach drei Tagen noch immer nicht aufgetaucht ist, beerdigen Franz und Waldemar das gemeinsame Fahrrad. Ohne Johnny am Lenker ist es schließlich nutzlos geworden. Da erleben die trauernden Freunde eine Überraschung.
      Regie: Tony Loeser / Olaf Ulbricht
      Buch: Helme Heine / Gisela von Radowitz
      Produktion: MotionWorks GmbH / Enanimation s.r.l. / WDR
      6. Die Außerirdischen
      Vollmond über Mullewapp. Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar können nicht einschlafen. Sie sitzen im Stroh und schauen in den Sternenhimmel. Gibt es ihn wirklich, den Mann im Mond? Und leben im All tatsächlich Außerirdische? Über diese Fragen fallen den drei Freunden doch noch die Augen zu. Am nächsten Morgen ist Waldemar übersät von roten Punkten. Kurz danach beginnen auch Franz und Johnny sich zu kratzen. Ist das etwa außerirdisches Juckpulver? Die drei Freunde gehen dem Fall nach.
      Regie: Tony Loeser / Olaf Ulbricht
      Buch: Helme Heine / Gisela von Radowitz
      Produktion: MotionWorks GmbH / Enanimation s.r.l. / WDR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 13.10.18
      07:25 - 07:35 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2020