• 13.03.2012
      16:45 Uhr
      Die Schule der kleinen Vampire 104-teilige italienisch-luxemburgisch-deutsche Zeichentrickserie 2006-2010 | KiKA
       

      11. Filmblut
      12. Der Geheimtunnel

      Dienstag, 13.03.12
      16:45 - 17:10 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      11. Filmblut
      12. Der Geheimtunnel

       

      11. Filmblut
      Die großes Chance für Fletscher! Für einen Vampirfilm wird der Sohn Draculas gesucht. Heimlich entflieht er zum Casting. Doch seine Zeit läuft, denn die Sonnencreme VSS 60 schützt ihn nur eine Stunde vor dem Tageslicht. Alarmiert folgt ihm Oskar, denn mit dieser Aktion bringt Fletscher das ganze Schloss in Gefahr, falls er als echter Vampir enttarnt würde - denn Vampire sind auf Filmen unsichtbar. Trotz eines großen Auftritts fliegt Fletscher vom Set, ebenso Polidori, der die Filmcrew mit seinem Vampirfimmel und Knoblauchkränzen verrückt macht, besonders mit seiner fanatischen Behauptung, Fletscher wäre ein echter Vampir. Als Oskar überraschend die Rolle von Draculas Sohn übernehmen solll, bedeutet das für ihn doppelten Stress: Er kann kein Blut sehen und ihm bleiben nur noch wenige Minuten, das verräterische Filmmaterial zu vernichten. Seine Ohnmacht und sein Vernichtungsschlag gegen die Filmkamera stürzen Regisseur und Team ins Chaos. Nur ein Überraschungscoup des Aufnahmeleiters rettet den Film, in dem Sunshine ihren großen Auftritt haben wird.

      12. Der Geheimtunnel
      Ein Schlag auf den Kopf führt bei Nestor zu einem schweren Fall von Gedächtnisverlust: Er glaubt, ein Mensch zu sein, der von Vampiren verfolgt würde. In Polidori findet er einen verständnisvollen Vertrauten, mit dem er plant, gemeinsam auf Vampirjagd zu gehen. Und zu Polidoris Überraschung kennt Nestor einen Geheimtunnel ins Schloss. Als Oskar und Gruftine das Ausmaß von Nestors Verletzung begreifen, beschließen sie alarmiert, alle gemeinsam das Duo Nestor und Polidori am Endringen ins Schloss zu hindern. Während Ashley, Klott und Fletscher vom Tunnel aus das Schloss verteidigen sollen, will der restliche Trupp möglichst schon das Eindringen der Angreifer am Tunneleingang verhindern. Oskar, Gruftine und Tinto kommen zu spät, denn schon haben die beiden Vampirjäger den Geheimgang gefunden. Oskar hofft, dass ein erneuter Schlag auf den Kopf, Nestor wieder zur Besinnung bringen wird...

      Ein Vampir, der kein Blut sehen kann? Ein Werwolf, der ein Angsthase ist? Flugabsprung- und Verwandlungstechniken im Sportunterricht und lebendige Eintöpfe zum Mittagessen? Auch Nachwuchs-Blutsauger müssen die Schulbank drücken. In diesem Fall in der Animationsserie "Die Schule der kleinen Vampire". Klar, dass der Unterricht für junge Vampire ein bisschen anders aussieht als für normale Kinder: Blutgruppenbestimmung, Beherrschung des Schattens und Vermeiden gefährlicher Situationen und Objekte wie Knoblauch, Kreuze und vor allem das Sonnenlicht stehen hier auf dem Stundenplan. Vampirschüler Oskar trifft sich aber lieber mit seiner Menschen-Freundin "Sunshine" anstatt an seiner Vampirkarriere zu basteln. Dumm nur, dass deren Großvater der skurrile Vampirjäger Polidori ist, der immer wieder versucht, die Wesen der Nacht mit seinen abenteuerlichen Fangmaschinen aus dem Verkehr zu ziehen und die Menschheit endlich von der Existenz der blutsaugenden Spezies zu überzeugen. Aber nicht nur der Vampirjäger macht den Schülern das Leben schwer. In der Obhut ihrer Lehrer, des Hausmeisters und des ehrwürdigen und furchteinflößenden Grafen Horrificus müssen sie es mit allerlei Nachtgestalten wie Werwölfen, Monsterpflanzen oder verbannten Vorfahren aufnehmen. Neben den schrillen, aber liebenswerten Hauptfiguren dieser Zeichentrickserie sorgen auch die aufwändigen Hintergründe für jede Menge Grusel- und Vampirspaß.Originaltitel: "School for Vampires"

      Wird geladen...
      Dienstag, 13.03.12
      16:45 - 17:10 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.08.2021