• 15.01.2012
      08:15 Uhr
      Die Blechköpfe 26-teilige britische Zeichentrickserie 2002/2003 | KiKA
       

      15. Ein Königreich für ein Pferd
      16. Die Schinken-Botschaft
      17. König oder Bauer?

      Sonntag, 15.01.12
      08:15 - 08:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Kinderprogramm Stereo

      15. Ein Königreich für ein Pferd
      16. Die Schinken-Botschaft
      17. König oder Bauer?

       

      15. Ein Königreich für ein Pferd
      Heute ist endlich der große Tag gekommen, die Blechköpfe dürfen zum ersten Mal den Turnierkampf üben. Sir Fuddleby gibt die Anweisung, dass jeder seinen reitbaren Untersatz mitbringen soll. Außer Liddy hat keiner ein Pferd und so versuchen es die Freunde beim Gebraucht-Pferdehändler, doch der legt sie übel rein. Da hat Lester die rettende Idee. Er nimmt von seinem Vater, dem Fleischer, einen mit Fleisch gefülltes Wagen und "reitet" damit auf die Turnierbahn. Alle rümpfen die Nase, aber Sir Fuddleby akzeptiert den reitbaren Untersatz. Lester bezwingt alle Ritterschüler, nur der letzte Kampf mit Liddy endet unentschieden. Aber das ist für einen Ritter keine Schande, findet Lester, gegen so ein edles Pferd zu verlieren.

      16. Die Schinken-Botschaft
      Bei der Suche nach Sir Fuddlebys entlaufener Ziege werden die Blechköpfe von Roberta Badd und ihrer Bande gefangen genommen, um von Liddys Vater, Baron Gruff, ein dickes Lösegeld zu fordern. Nur Drucilla wurde nicht geschnappt. Zum Glück konnte Liddy schnell noch einen Hilferuf an Drucilla auf einen Schinken kritzeln. Drucilla findet ihn, aber natürlich frisst sie den Schinken auf. Als sie in der Burg von dem Unglück erzählt, versteht sie leider niemand. Denn keiner kann Hunnisch. Nur ihr Vater Hugo, der als glückliche Geisel in der Burg lebt. Er gibt ihr gute Ratschläge mit auf den Weg und so macht sich Drucilla alleine auf, um ihre Freunde zu befreien.

      17. König oder Bauer?
      Jedes Jahr verkleidet sich König Trepid als Bauer, um heimlich die Burgen seines Reiches zu besuchen und sie für seinen Reiseführer zu bewerten. Natürlich wissen alle das und Baron Gruff, der das letzte Mal nur zwei Kronen für seine Burg bekommen hat, möchte diesmal sicher gehen. Also wird beschlossen, den wahren König unter den Bauern auf dem Markt ausfindig zu machen, ihn auf die Burg zu holen und königlich zu bewirten. Dummerweise wird einem echten Bauern diese Ehre zuteil, während der richtige König im Kerker landet. Als Baron Gruff den Irrtum erkennt, eilt er sofort ins Burgverlies, um den König dort herauszuholen. Dem scheint der Aufenthalt auf Burg Gruff jedoch sichtlich gefallen zu haben, denn in der nächsten Ausgabe des Reiseführers erhält Baron Gruff die ersehnten fünf Kronen für seine Burg.

      Wer glaubt, dass das Mitelalter nur eine dunkle, freudlose Epoche war, der irrt gewaltig. Zumindest "Die Blechköpfe" haben eine Menge Spaß. In 26 Episoden werden die Abenteuer fünf ganz normaler Kinder geschildert, die nur einen Wunsch haben. Sie wollen unbedingt Ritter werden. Aber dafür muss man natürlich auf die Ritterakademie. Genau davon träumt Lady Liddy. Aber als Mädchen und Tochter aus adligem Haus darf sie höchstens sticken und häklen, was sie natürlich stinklangweilig findet. Denn am liebsten streunt sie durch die Burg und spielt mit den Kindern des Fleischers, des Hofnarren und des Alchemisten. Ihre beste Freundin ist Drucilla, die plumpe und stets hungrige Tochter des eingekekerten Hunnen Hugo. "Die Blechköpfe" ist eine komödiantische Serie mit schrägen Klamotten, bunten Frisuren und wunderlichen Charakteren. Mit viel Humor und skurrilen Aktionen parodieren die Protagonisten das Leben im MIttelalter.

      Wird geladen...
      Sonntag, 15.01.12
      08:15 - 08:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Kinderprogramm Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2022