• 23.11.2011
      15:10 Uhr
      Hier ist Ian 62-teilige kanadische Zeichentrickserie 2003-2008 | KiKA
       

      43. Ian allein zu Haus
      44. Der größte Trottel der Schule

      Mittwoch, 23.11.11
      15:10 - 15:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Kinderprogramm Stereo

      43. Ian allein zu Haus
      44. Der größte Trottel der Schule

       

      43. Ian allein zu Haus
      Wegen Ken und Vickys Hochzeitstag freut sich Ian auf ein sturmfreies Wochenende. Er will unbedingt heimlich die alten Babyzeichentrickfilme der "Glücklichen Einhörner" anschauen. Aber erst wollen Ken und Vicky zuhause feiern, dann will Kyle eine Party feiern und Korey will fernsehen. Ian überzeugt seine Eltern davon wegzufahren, Kyle davon, besser im Klaviergeschäft zu feiern, und er überreicht Korey eine Eintrittskarte für eine Monster-Truck-Show. Da tauchen plötzlich Ians Großmütter auf. Doch auch dafür findet Ian eine Lösung. Er fälscht Eintrittskarten für ein Schlagerkonzert und schon sind die Omas weg. Endlich "Glückliche Einhörner"! Doch das Programm wird von aktuellen Nachrichten unterbrochen. In Burnabys Straßen liefern sich Teenies, Senioren und Monster-Trucks wilde Verfolgungsjagden, und die glücklichen Einhörner erzählen Ian von Zombies. Nun bekommt er es mit der Angst zu tun.

      44. Der größte Trottel der Schule
      Der Schulball steht bevor und Tyrone fragt Tiffany, ob sie mit ihm hingeht. Doch die macht sich laut über ihn lustig. Ty kann sich nur aus der Affäre ziehen, weil Ian grad die Treppe hinabstürzt. Als Ty wieder zum Opfer von Tiffany zu werden droht, bittet er Ian, sich noch einmal für ihn zum Trottel zu machen. Ian wittert eine Geschäftsidee. Er bietet Trotteldienste für alle an, die sich nicht selbst zum Affen machen wollen. Die Idee wird ein Bombenerfolg. Schon nach kurzer Zeit kann sich Ian vor Aufträgen nicht mehr retten und er braucht Verstärkung. In Dennis und Korey findet Ian die richtigen Trottel. Aber nach wenigen bemerkenswerten Auftritten wird es den beiden zu viel. Sie wollen sich nicht mehr zum Deppen machen. Ian macht alleine weiter, doch er bemerkt, dass ihn bald alle wirklich für einen Trottel halten, obwohl er nur so tut. Oder ist er wirklich ein Trottel? Der Schulball wird die Wahrheit ans Licht bringen.

      Ian Kelley sieht seine Zukunft bereits genau vorgezeichnet: Aus ihm wird einmal ein bedeutender Regisseur. Schon heute ist ihm seine Filmkamera sein liebstes Instrument. Aber mehr noch als mit großen Filmgeschichten, sein Hauptwerk ist ein bemerkenswerter Werbespot für das Klaviergeschäft seines Vaters, ist er damit beschäftigt, sein Überleben im täglichen Familien- und Schulstress zu sichern. Bedrohungen gibt es viele: Abwaschen, Müll raus bringen, Wochenenddienst in Papas Klaviergeschäft, Campingwochenende mit der Familie, Projektabgabetermin in Geschichte und nicht zuletzt seine beiden zwar coolen, aber im Geiste langsamen Brüder Kyle und Korey, die nur dann zu Hochform auflaufen, wenn sie ihm mal wieder eine Abreibung erteilen können.Doch auch mit den anderen Leuten hat's Ian nicht leicht. Neben seinen Brüdern hat er zwei penible und ziemlich schrullige Eltern, Vicky und Ken, die ihn zum Klavierverkauf und Tofuwaffelessen zwingen, und zwei Omas, die sich nicht ausstehen können. Die eine, Oma Kelley, ist ein drahtiges, faltiges und niederträchtiges Ungeheuer aus Schottland, die andere, Oma Mensky, eine rundliche, Piroggen preisende, polnischstämmige Bäuerin. Und dann gibt es noch seine beiden Freunde Sandi und Tyrone, aber die sind leider viel zu vernünftig für Ians Sicht auf die Welt. Denn für Ian ist die Welt eine Abfolge von Tausenden von Filmen. Und so quält ihn ständig die Frage: Warum sieht die Welt nicht alles so wie ich?Doch Ian wäre nicht Ian, wenn er nicht sofort Lösungen parat hätte. Nach dem Vorbild all der Filme, die ihm im Kopf umherschwirren, wittert er überall Verschwörungen, ermittelt er im Stil von James Bond oder entwickelt Horrorszenarien, gegen die "Frankenstein" ein Kinderfilm ist. Doch die Wirklichkeit will sich seinen Fantasien nicht fügen. Und so gerät Ian regelmäßig aus dem Schlamassel in noch größeren Schlamassel.Originaltitel: "Being Ian"

      Wird geladen...
      Mittwoch, 23.11.11
      15:10 - 15:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Kinderprogramm Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.02.2023