• 22.11.2011
      16:10 Uhr
      Schloss Einstein - Erfurt 740-teilige deutsche Jugendserie 1998-2012 | KiKA
       

      645. Teil
      646. Teil

      Dienstag, 22.11.11
      16:10 - 17:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Kinderprogramm Stereo

      645. Teil
      646. Teil

       

      Stab und Besetzung

      Elisabeth Fuchs Viktoria Katalin Zoe Krause
      Annika Schneeberger Alexandra Schiller
      Tobias Knecht Stefan Wiegand
      Elias Leinoff Albert Wey
      Sophie Mai Anica Röhlinger
      Tommy Kluge Lucas Leppert
      Felicitas "Feli" Ferber Sabrina Wollweber
      Mary Fuchs Sophie Imelmann
      Sándor Laszlo Lennart König
      Tamas Nagy Edzard Ehrle
      Bruno Schneider Ferdinand Dölz
      Ronja Varga Miriam Katzer
      Justus Kluge Robert Reichert
      Nino Rieckerts Paul Ziegner
      Magda Gröber Mareike Ludwig
      Corinna "Coco" Schmidt Luisa Liebtrau
      Bertram "Berti" Fußmann Pascal Kleßen
      Philipp Gubisch Jacob Gunkel
      Dr. Rudolf Bräuning Peter Sodann
      Michael Berger Robert Schupp
      Elisabeth Bräuning Mirja Mahir
      Heinz Pasulke Gert Schaefer
      Alexander Fischer Björn von der Wellen
      Margarethe Zech Cornelia Kaupert
      Heiner Zech Olaf Burmeister
      Changa Miesbach Liz Baffoe
      Anna-Carina Levin Janina Elkin
      Lars Harnack Maximilian Grill
      Katrin Burkert Anja Franke
      Kim Demme Lisanne Frontzek
      Michael Piper Moritz Huke
      Herr Lazslo Erik Studte
      Liane Fußmann Yvonne De Bark
      Claudia Mai Renee Kloninger
      Thorsten Zech Marcus Schinkel
      Herr Schneider Michael Jeske
      Frau Schneider Susanne Szell
      Frau Varga Andrea Brunetti
      Robert Rieckerts Matthias Paul
      Heide Gröber Petra Kleinert
      Alwin Varga Rayk Gaida
      Lisa Gubisch Ayda Nazreén Khawaja
      Roland Gubisch Christoph Jacobi
      Frau Ferber Nicola Thomas
      Herr Ferber Michael Sideris
      Adam Mörbig Leo Oelze
      Dr. Jochmann Maximilan Haas
      Mrs. Gibson Melissa Holroyd
      Buch Dana Bechtle-Bechtinger
      Regie Till Müller-Edenborn
      Musik Andreas Bicking / Tonbüro Berlin / Titellied
      Produktion Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für den KI.KA

      645. Teil
      Ronja und Justus küssen sich zum ersten Mal. Coco, Mary und Magda bekommen wegen ihres unerlaubten Clubbesuchs Strafen aufgebrummt. Phillip schlägt Nino wegen seiner Spielschulden einen Deal vor. Justus hat sich in Ronja verliebt und Ronja in Justus, aber sie wollen ihre Dreierfreundschaft nicht auf`s Spiel setzen und ihren Kumpel Bruno vor den Kopf stoßen. Bruno, der sich auch in Ronja verliebt hat, ahnt von all dem nichts. Doch auch er kommt zu dem gleichen Schluss: Was soll aus ihrer Freundschaft werden? Unabhängig voneinander beschließen die drei ihre Gefühle beiseite zu schieben. Ihre Freundschaft ist wichtiger als alles andere! Ronja, Justus und Bruno versuchen, so unbefangen wie möglich miteinander umzugehen und die gemein-same Zeit zu genießen. Zur bevorstehenden Halloweenparty wollen sie sogar in einem gemeinsamen Kostüm auftreten. Als Ronja allerdings noch ein paar Utensilien für ihre Verkleidung aus Justus' Zimmer holen will, kommt es unerwartet zum Kuss zwischen den beiden.Coco muss wegen ihres unerlaubten Clubbesuchs bei Direktor Berger antreten. Die befürchtete Strafpredigt bleibt zwar aus, aber dafür hat Berger eine ganz besondere Aufgabe für Coco: Sie wird seine persönliche Physikassistentin. Coco ist bedient. Währenddessen sollen sich Mary und Magda, auf Alexanders Vorschlag hin, selbst ihre Strafarbeiten ausdenken. Die Liste der Vorschläge reicht von "Komposthaufen umschichten" bei Magda bis hin zu "Fitness for Girls" bei Mary. Aber Frau Bräuning ist nicht auf den Kopf gefallen. Sie hat geahnt, dass Mary sich drücken will und vertauscht kurzerhand die Aufgaben. Mary ist sauer und bringt ein paar Jungs dazu, die Arbeit für sie zu übernehmen. Als diese aber rauskriegen, dass Mary alle mit derselben Masche angeflirtet hat, knallen sie Mary die Mistgabel vor die Füße. Muss sie ihre Drecksarbeit jetzt alleine erledigen?Nino spielt weiterhin "Black Jack" im Internet und verschuldet sich immer mehr. Er braucht dringend Geld. Phillip bekommt das mit und schlägt Nino einen Deal vor. Er bekommt die Kohle von ihm wenn Nino dafür auf seine Kandidatur zum Schulsprecher verzichtet. Aber Nino denkt nicht im Traum daran, sich erpressen zu lassen und hält bei der Abschlussveranstaltung eine flammende Rede. Phillip ist angefressen und sieht seine Chancen schwinden.

      646. Teil
      Große Überraschung auf der Halloweenparty von "Schloss Einstein": Die Band "Saphir" tritt auf. Liz hat endlich einen Weg gefunden, ihrer schüchternen Freundin Anni-ka zu helfen. Ronja und Justus sind verliebt, wissen aber nicht, wie sie das Bruno beibringen sollen. Nino tritt überraschend von seiner Schulsprecherkandidatur zurück.Auf der Halloweenparty legt Annika, verkleidet als Alien, einen super Auftritt hin. Die Einsteiner ahnen nicht, dass Annika hinter der Verkleidung steckt und Liz kann ihre Freundin nicht überreden, sich zu outen. Zufällig kommt Feli dahinter, wer die tolle Tänzerin war, muss Liz aber versprechen, Annika nicht zu verraten. Feli versteht nicht, warum Annika unerkannt bleiben will. Liz kann sich das auch nicht so richtig erklären. Sie weiß nur, dass Annika erst dann selbstbewusst auftreten kann, wenn sie in einer Verkleidung steckt. Das bringt die beiden auf eine Idee: Mit einem Fotobearbeitungsprogramm von Feli simuliert Liz, wie Annika mit ein paar Umstylingstricks unerkannt bleiben könnte. Annika findet die Idee zwar toll, glaubt aber nicht, dass man eine solche Verwandlung auch in "echt" hinbekommt. Aber Liz lässt sich nicht beirren und das Ergebnis ist eine vollkommen anders aussehende Annika. Die ist begeistert und lässt sich sogar zu einem Ausflug in die Erfurter Innenstadt überreden. Plötzlich kommt ihnen Elias entgegen. Wird er Annika erkennen?Ronja und Justus gestehen sich nach dem ersten Kuss ihre Liebe. Was nun? Die beiden wissen einfach nicht, wie sie mit Bruno umgehen sollen. Auch Bruno kämpft mit seinen Gefühlen für Ronja und überlegt, wie er ihr seine Liebe gestehen kann, ohne Justus vor den Kopf zu stoßen. Auf der Halloweenparty, auf der auch "Saphir" auftritt, versucht das Dreierteam bewusst locker miteinander umzugehen, doch das Ganze wirkt ziemlich verkrampft. Ronja und Justus beschließen, Bruno schnellstmöglich die Wahrheit zu sagen. Auch Bruno hat derweil denselben Entschluss gefasst, ohne zu ahnen, dass Ronja und Justus bereits zusammen sind.Nino spielt weiter "Black Jack" im Internet und zunächst gelingt es ihm tatsächlich, seine Online-Schulden zu tilgen. Jetzt kann Nino Phillip eine klare Absage erteilen, der ihn mit Geld dazu bringen wollte, auf die Kandidatur zum Schulsprecher zu verzichten. Phillip ist sauer, weil alles dafür spricht, dass Nino die Wahl gewinnen wird. Während der Stimmenauszählung gibt Nino dann plötzlich seinen Rücktritt von der Kandidatur bekannt. Damit sind alle seine Stimmen hinfällig und Phillip liegt vorn. Was ist passiert?

      Wird geladen...
      Dienstag, 22.11.11
      16:10 - 17:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Kinderprogramm Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022