• 23.07.2011
      07:25 Uhr
      Mama Muh und die Krähe 13-teilige schwedisch-deutsche Animationsserie 2009 | KiKA
       

      4. Krah räumt auf

      Samstag, 23.07.11
      07:25 - 07:35 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Dolby Kinderprogramm

      4. Krah räumt auf

       

      Stab und Besetzung

      Sprecherin Mama Muh
      Sprecher Krah, die Krähe
      Buch Jujja Wieslander
      Regie Igor Veyshtagin
      Musik Niklas Fransson / Ulf Turesson / Dieter Holesch
      Produktion AB Svensk Filmindustri in Co-Produktion mit Telepool GmbH / Studio Baestarts / Film i Väst und SVT
      Basierend auf den Geschichten und Liedern von Jujja und Tomas Wieslander / Original Illustrationen Sven Nordquist

      4. Krah räumt auf
      Mama Muh stellt fest, dass es im Stall sehr staubig ist und wedelt daraufhin mit ihrem Schwanz-Puschel über alles hinweg. Krah ist entsetzt und führt sofort eine wesentlich effektivere Reinigungs-Methode vor: Er macht das Licht aus, denn im Dunkeln sieht man auch den Staub nicht mehr. Das Dumme ist nur, wenn es wieder hell wird, ist alles so wie vorher. Seine nächste Idee erscheint zunächst "genial": Mit einer selbstgebastelten Farbspritze gelingt ihm, den ganzen Stall und alles darin weiß zu sprühen, Wände, Fenster, auch die Kühe. Nach heftigem Protest von Mama Muh und den anderen Kühen muss er seine geniale Idee mit Hilfe von Wasser und Wischlumpen wieder vollständig rückgängig machen. Krah fliegt enttäuscht in sein Nest und räumt dort erstmal auf - zwar nicht mit Farbe, aber nach seiner ganz speziellen Krähen-Methode!

      Die Krähe "Krah" möchte mit der Kuh "Mama Muh" eigentlich nichts zu tun haben. Denn Mama Muh ist Krah unheimlich, eine Kuh sollte Gras fressen und gemütlich auf der Weide liegen. Aber Mama Muh ist anders und macht jeden Tag zu einem Abenteuer. Sie lernt Rad fahren, schwimmen, schaukeln, auf Bäume klettern, und der Kuhstall muss auch neu hergerichtet werden. Weil Mama Muh so beharrlich ist und Krah immer wieder auffordert mitzumachen, werden die beiden schließlich dicke Freunde.Info: Gefördert von The Swedish Film Institute / Johan Bogaeus und The Nordic Film- u. TV Fund / Hanne Palmquist.Mama Muh und Krähe, die beliebten Figuren von Jujja und Thomas Wislander, begannen ihre Karriere Ende der 80er Jahre als schwedische Radioserie. Danach folgten Bilderbücher, Kinderbücher, Lieder-CDs und Hörbücher sowie Theaterstücke und CD-ROM-Spiele. Nun kommen Mama Muh und die Krähe auch ins Fernsehen. Die Originalentwürfe für den Film und die Serie stammen von Sven Nordquist, der auch die Buchillustrationen gezeichnet hat. Bekannt wurde Sven Nordquist durch seine Erfolgsgeschichte von "Pettersson und Findus".Die Bücher von "Mama Muh und Krähe" sind in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Island, Deutschland, Holland, Estland, Litauen, Russland, Italien, Belgien, Indien, Korea und Thailand erschienen. Inzwischen bekommt man in Schweden auch Übersetzungen ins Arabische, Kurdische, Persische und Vietnamesische.Mama Mu gungar (1993, Mama Muh schaukelt), Mama Mu åker bobb (1994, Mama Muh will rutschen), Mama Mu bygger koja (1995, Mama Muh baut ein Baumhaus), Mama Mu och Kråkan (1996, Mama Muh und die Krähe), Mama Mu städar (1997, Mama Muh räumt auf), Mama Mu åker rutschkana (2003, Mama Muh fährt Schlitten), Mama Mu klättrar i träd (2005, Mama Muh und der Kletterbaum), Mama Mu får ett sår (2006, Mama Muh braucht ein Pflaster), Mama Mu och Kråkans jul (2008, Mama Muh feiert Weihnachten).

      Wird geladen...
      Samstag, 23.07.11
      07:25 - 07:35 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Dolby Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.04.2020