• 16.06.2010
      15:50 Uhr
      Träume, Tränen, Töne KiKA
       

      Die Doku-Soap begleitet fünf Kinder in ihrem Probejahr am Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar. Für Johannes, Han-Gyeol, Lukas, Pauline und Joshua ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Die jungen Musiktalente wurden aufgenommen.

      Mittwoch, 16.06.10
      15:50 - 16:18 Uhr (28 Min.)
      28 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      Die Doku-Soap begleitet fünf Kinder in ihrem Probejahr am Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar. Für Johannes, Han-Gyeol, Lukas, Pauline und Joshua ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Die jungen Musiktalente wurden aufgenommen.

       

      In der Doku-Soap "Träume, Tränen, Töne" (MDR/ARD) geht für Johannes, Pauline, Lukas, Han-Gyeol und Joshua ein Traum in Erfüllung. Die fünf Jugendlichen zwischen zwölf und 14 Jahren haben es geschafft: Sie wurden unter Hunderten von Bewerbern ausgewählt und am UNESCO-Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar aufgenommen. Damit beginnt für die fünf jungen Musiker eine aufregende und gleichzeitig anstrengende Zeit. Wie sie das erste Probejahr erleben, die freudigen Höhepunkte, aber auch die schmerzlichen Rückschläge zeigt die 13-teilige Serie. Denn nur wer das Probejahr auf Schloss Belvedere mit guten Leistungen beendet, darf hoffen, dass sein Traum von einer Musikerkarriere wahr wird.Auf den Hügeln der "Eichenleite", südlich von Weimar liegt der Landschaftspark des Rokoko-Schlosses Belvedere. In direkter Nachbarschaft schließt sich der moderne Schul- und Internatskomplex des "UNESCO-Musikgymnasiums Schloss Belvedere" an. 120 musikalisch besonders talentierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 besuchen dieses staatliche Spezialgymnasium, das gleichzeitig Hochbegabtenzentrum der "Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar" ist. Die jungen Musiker kommen nicht nur aus Thüringen, sondern aus ganz Deutschland und aus dem Ausland. Sie wohnen im Internat, das der Schule angeschlossen ist. Doch wer nach Belvedere will, muss zuvor die Eignungsprüfung bestehen. Jedes Jahr im März werden von den vielen Bewerbern 30 Jugendliche für das neue Schuljahr ausgewählt. Die Schüler werden an ihren Instrumenten und in Musiktheorie ausgebildet. Gleichzeitig stehen die "normalen" Schulfächer auf dem Stundenplan. Neben der ersten Fremdsprache Englisch lernen sie auch die Sprache der Musik, Italienisch. Am Ende der Schulzeit wird auf Belvedere das Abitur abgelegt. Den Schwerpunkt bildet aber die Ausbildung an den Instrumenten. Professoren der Musikhochschule in Weimar unterrichten die Jugendlichen.Die Schultage sind lang, auch an jedem zweiten Samstag ist Unterricht. So haben die Schüler nur jedes zweite Wochenende die Möglichkeit zu Heimfahrten. Die Freizeit, in der die jungen Leute auch mal Basketball spielen, in den Fitnessraum oder den wunderschönen Park gehen, ist knapp bemessen. Am Ende eines jeden Schulhalbjahres werden die Schüler auf ihrem Haupt- und Nebeninstrument geprüft. Egal, in welcher Klassenstufe sie einsteigen, das erste Schuljahr ist immer ein Probejahr. Danach entscheidet sich, ob sie ihre Ausbildung auf Schloss Belvedere fortsetzen können. Am Ende hoffen sie alle auf eine große Karriere als Berufsmusiker. So beginnen auf Schloss Belvedere jedes Schuljahr 30 talentierte junge Musiker mit unterschiedlichen Träumen und ganz individuellen Hoffnungen. Für einige von ihnen werden diese Träume in Tränen enden. Die anderen aber werden auf Schloss Belvedere weiter um Perfektion ihrer Töne kämpfen.Info: Drehzeit: August 2007 bis Juli 2008Drehorte: Weimar und Thüringen

      Wird geladen...
      Mittwoch, 16.06.10
      15:50 - 16:18 Uhr (28 Min.)
      28 Min.
      Stereo Kinderprogramm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.07.2019