• 12.01.2018
      16:15 Uhr
      Peter Pan Neue Abenteuer | KiKA
       

      19. Die Urquelle
      20. Wilde Melodien

      Freitag, 12.01.18
      16:15 - 17:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      19. Die Urquelle
      20. Wilde Melodien

       

      . Peter Pan

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ZDF
      Nimmerland ist in Gefahr! Captain Hook heckt in bester Piratenmanier finstere Pläne aus, um die fantastische Welt zu beherrschen. Aber Peter Pan, Wendy, John, Michael und TinkerBell weisen den schrulligen Piratenkapitän von Abenteuer zu Abenteuer in seine Schranken. Dass sich der Freibeuter dabei gelegentlich selbst oder seine Kumpane ausknockt und sich andererseits Peter Pan voller Übermut und ohne Not in gefährlichste Situationen begibt, sorgt für überraschende Wendungen der Geschichten nach berühmtem Vorbild.
      Info: Eine Produktion von DQ ENTERTAINMENT und METHOD ANIMATION - Koproduktion ZDF TIVI & ZDF Enterprises in Zusammenarbeit mit France Télévisions, DEA Kids - De Agostini, MINIKA ATV, B Channel
      Nach der Originalvorlage von James Matthew Barrie
      Mit freundlicher Genehmigung Kinderkrankenhaus Great Ormond Street - London
      19. Die Urquelle
      Der Häuptling teilt Peter, Wendy, Lily und TinkerBell mit, dass die Urquelle von Nimmerland versiegt ist und dass man sie unbedingt wieder zum Sprudeln bringen muss, weil sonst ganz Nimmerland verdorrt. Dazu muss ein Trank in die Quelle geschüttet werden, der aus dem Haar einer Sylphie, Schlamm aus der Höhle des Monsters des Verwunschenen Sumpfes und Wasser aus der Lagune der Meerjungfrauen besteht. Jedes der drei Mädchen hat schon schlimme Erfahrungen mit einigen dieser Wesen gemacht, aber sie überwinden ihre Angst und agieren als mutiges Mädchen-Team, um die Zutaten zu besorgen, was ihnen zusammen mit Peter auch gelingt. Am Ende sprudelt die Quelle wieder und Nimmerland ist gerettet. Die Verlorenen Kinder streiten sich darum, wer in Peters Abwesenheit der Anführer sein soll, kommen aber zu keinem Ergebnis.
      Die Piraten, die auf der Suche nach dem Fantasiebaum sind, kriegen den Streit mit und nutzen die Situation zu einem Angriff, sie werden aber zurückgeschlagen. Da schlägt Hook einen Kampf der Anführer vor. Wenn er gewinnt, müssen die Kinder den Standort des Baumes verraten, wenn der Anführer der Kinder gewinnt, ziehen die Piraten ab. Stringbean meint, man muss die Sache so betrachten, dass alle Kinder Anführer sind und sie schlagen mit gut geplanten Schachzügen die Piraten in die Flucht. Als Peter und die Mädchen von der Quelle zurück sind, sagen sie den Kindern nicht, dass der Auftrag gefährlich war, um sie nicht unnötig zu beunruhigen. Aus dem gleichen Grund sagen die Verlorenen Kinder nichts von ihrem Kampf gegen die Piraten.
      Regie: Augusto Zanovello
      Buch: Olivier Bardy
      Produktion: DQ Entertainment International / Method Film / ZDF/ ZDF Enterprises GmbH / France Television
      20. Wilde Melodien
      John geht Wendy und Michael furchtbar auf die Nerven, weil er ständig Klavier für ein anstehendes Konzert übt und immer an denselben Stellen Fehler macht. Da kommt es gerade recht, dass Peter sie nach Nimmerland abholt. Dort gibt es etwas Besonderes zu sehen: die Große Ebbe, die nur einmal im Jahr eintritt. Durch die Ebbe wird ein Sandweg zu einer Insel frei, auf der sich die Wilden Melodien, Tiere die aussehen wie Konzertflügel und von denen es nicht mehr viele gibt, fortpflanzen. Auf dem Weg zu ihrer Insel werden die Wilden Melodien von Hook und seinen Piraten erschreckt, die am Strand nach einem Schatz graben, und sie fliehen ins Landesinnere. Peter bittet Wendy, sich etwas einfallen zu lassen, um die Piraten zu vertreiben und zieht dann mit John, Meera und Stringbean los, um die Wilden Melodien zu suchen. Wendy, Cynthia, Michael, Baby und Chubs basteln ein Gestell, an das Kleider gehängt werden und beleuchten es schaurig von hinten. Es soll den Geist von Captain Croc dem Zahnlosen darstellen, nach dessen Schatz die Piraten suchen. Die Kinder schaffen es wirklich, den Piraten solche Angst einzujagen, dass sie verschwinden. Währenddessen versucht die Suchmannschaft, den Anführer der Wilden Melodien zu fangen. Meera glaubt, wenn man ihn hat und zur Insel bringt, werden alle anderen dorthin folgen. Sie versuchen alles Mögliche, aber schwarze Konzertflügel ist nic

      ht zu fangen. Da meint Meera, jemand, der Klavier spielen kann, müsste auf ihm spielen, damit er mitkommt. John stellt sich gern zur Verfügung, aber der Flügel wehrt sich, weil ihm nicht gefällt, was John spielt. Da gibt ihm Meera den Rat, er soll nicht versuchen, etwas ihm Bekanntes wiederzugeben, sondern improvisieren und einfach Musik aus dem Gefühl heraus machen. Das funktioniert und so kommen die Wilden Melodien endlich auf ihre Insel. Wieder zu Hause spielt John sein Konzert und dank seiner neu erlernten Fähigkeiten wird es ein voller Erfolg.
      Regie: Augusto Zanovello
      Buch: Ac N'Leh
      Produktion: DQ Entertainment International / Method Film / ZDF/ ZDF Enterprises GmbH / France Television

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 12.01.18
      16:15 - 17:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.07.2018