• 08.04.2021
      18:15 Uhr
      Die Biene Maja 129-teilige deutsch-französische 3D-CGI-Animationsserie 2010-2017 | KiKA
       

      111. Der Energiesaft
      112. Eine Ameise namens Kung-Fu

      Donnerstag, 08.04.21
      18:15 - 18:35 Uhr (20 Min.)
      20 Min.

      111. Der Energiesaft
      112. Eine Ameise namens Kung-Fu

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ZDF
      "In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit, war eine Biene sehr bekannt, von der sprach alles, weit und breit. Und diese Biene die ich meine, die heißt Maja…"
      Im Bienenstock auf der Klatschmohnwiese wird eine ganz besondere Biene geboren: Maja lacht, tanzt aus der Reihe und bringt die Königin mit ihren Fragen aus der Fassung. Frau Kassandra, ihre Lehrerin, wundert sich schon sehr über sie - allerdings nicht weniger als über eine andere Biene namens Willi. Der versucht Arbeit zu vermeiden, wo es nur geht! Bei ihrem ersten Flugunterricht freunden sich Maja und Willi an und als honigdicke Freunde fliegen sie von nun an gemeinsam durch die Welt.
      Jeder Flug über die Blumenwiese lässt Majas Herz höher schlagen - die vielen bunten Blumen, die glitzernden Tautropfen, der blaue Himmel und ein großer Regenbogen. Und bei ihren Streifzügen durch die Wiese begegnet sie interessanten und lustigen Mitbewohnern wie dem kleinen Mistkäfer Ben, der griesgrämigen Schnecke Rufus oder Flip, dem Grashüpfer. Wo könnte es wohl schöner sein?
      Info: Der moderne 3D-Look der Neuproduktion wurde vom Studio100 Animation in Zusammenarbeit mit dem ZDF und dem französischen TV-Sender TF1 entwickelt. Die Computeranimation ermöglicht beeindruckende visuelle Effekte mit räumlicher Tiefe, die die Insektenwelt auf der Klatschmohnwiese nicht nur noch bunter, sondern auch plastischer aussehen lassen. Der unverzichtbarer Bestandteil der Serie, die charakteristische Poesie und Magie des Stoffes, ist in der neuen Umsetzung erhalten geblieben: Majas intensives Naturempfinden und ihre kindliche Freude. Die Stimmen von Zalina Sanchez und Gerd Meyer unterstreichen dabei gekonnt die unverwechselbaren Persönlichkeiten von Maja und Willi.
      Das bekannte Titellied von Karel Svoboda in der Neuauflage singt Helene Fischer.
      Musik: Moksha Productions
      111. Der Energiesaft
      Rufus findet in der Wiese einen Flakon mit Gelee Royal. Er weiß, dass er eigentlich nur für die Bienenkönigin reserviert ist, aber er trinkt trotzdem davon. Der Effekt ist erstaunlich.
      Rufus wird zur Rennschnecke und saust durch die Wiese. Die Ameisen, die das sehen, wollen ebenfalls vom Gelee Royal trinken, und das Ergebnis ist bei ihnen das gleiche wie bei Rufus. Schnell spricht es sich rum, dass der magische Saft ungeahnte Energien freisetzt.
      Dass Gelee solchen Effekt hat, ist Maja allerdings neu. Flip erklärt ihr, dass die Energie einzig im Kopf der Wieseninsekten entsteht, weil sie fest daran glauben, dass der Trank diese Wirkung hat. Doch der unangenehme Nebeneffekt ist, dass die Stimmung in der Wiese jetzt viel hektischer und ungemütlicher ist als vorher. Deshalb nimmt Maja das Gelee Royal weg und ersetzt es durch einen anderen Saft, den sie den Insekten gibt.
      Als sie ihnen dann später erzählt, dass der gar keine magische Wirkung hat, begreifen die Insekten, dass sie diese Energie immer aufbringen können, wenn sie nur wollen. Mit dieser Erkenntnis lehnen sich alle entspannt zurück und das Leben in der Wiese normalisiert sich wieder.
      Regie: Daniel Duda
      Buch: Pierre Spitzer-Couesnon / Edouard Petit
      Produktion: Studio100 Animation in Zusammenarbeit mit TF 1 und ZDF
      112. Eine Ameise namens Kung-Fu
      Auf der Wiese taucht eine martialisch anmutende Ameise auf. Sie trägt eine schwarze Maske über dem Gesicht und nennt sich Kung Fu, kann Karate und verbreitet Angst und Schrecken.
      Kung Fu will neuer Oberst der Ameisen werden und fordert Paul zum Duell. Maja findet heraus, dass Kung Fu früher ein normaler Soldat in Pauls Truppe war. Vor einiger Zeit verließ er die Armee, weil er sich ungerecht behandelt fühlte, nun will er sich rächen.
      Die Kung-Fu-Ameise fordert den ahnungslosen Paul zum Zweikampf heraus, und zunächst sieht es so aus, als würde er den Oberst problemlos besiegen. Dank Majas Beobachtungen erkennt Paul, wer sich hinter der Maske verbirgt. Am Ende kann Paul seinen früheren Schützling besiegen, weil er sich an seine Schwächen erinnert.
      Regie: Daniel Duda
      Buch: Pi

      erre Spitzer-Couesnon / Edouard Petit
      Produktion: Studio100 Animation in Zusammenarbeit mit TF 1 und ZDF

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 08.04.21
      18:15 - 18:35 Uhr (20 Min.)
      20 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.05.2021