• 28.11.2020
      09:20 Uhr
      Dinotaps 51-teilige britisch-kanadische 3D-Animationscomedy 2012-2014 | KiKA
       

      44. Das Ding, das wir erschreckten
      45. Das Ding, das im Weg war

      Samstag, 28.11.20
      09:20 - 09:40 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

      44. Das Ding, das wir erschreckten
      45. Das Ding, das im Weg war

       

      Zielgruppe= 3
      LizenzInhaber= KiKA
      Drei neugierige und liebenswerte Dinosaurier tapsen durch ihre wundersame Welt. Die etwas naseweise, bärenstarke Gwen, der nachdenkliche, gutmütige Stegosaurus Bob und der kleine, quirlige T-Rex Toni. In den kleinen Alltagsabenteuern begegnen ihnen große Fragen und die Antworten hierauf bringen meist zum Schmunzeln. Hinzu kommt noch eine Prise Sprachwitz und ein Klacks Slapstick - fertig ist die Welt der Dinotaps.
      44. Das Ding, das wir erschreckten
      Gwen, Toni und Bob treffen beim Spielen auf einen winzig kleinen Dinotap, kaum größer als eine von Gwens Tapsen. Doch das kleine Etwas fürchtet sich anscheinend vor den drei Riesentaps. Auch unsere Helden müssen diese Angst am eigenen Leib erfahren, denn als sie eine Brücke überqueren wollen, werden sie vom schrecklichen Schrecko-Tap Brian aufgehalten und so verangstschreckt, dass sie zunächst den Rückzug antreten. Doch meistens sind die Dinge gar nicht so schrecklich, wie sie im ersten Moment erscheinen.
      Sprecher - Bob: Tim Moeseritz
      Sprecherin - Gwen: Kerstin Draeger
      Sprecher - Toni: Patrick Bach
      Regie: Harold Harris
      Buch: Alan Gilbey (Chefautor) / Abigail Jackson / Amanda Richardson / Catherine Williams / Emma Collins / James Mason / Jill Brett / Joel Jessup / Lin Coghlan / Mick Jackson / Myles McLoed / Nina Metivier / Sheena Bucktowonsing / Simon Hickson / Sophie Hetherington / Trevor Neal
      Musik: Itchy Teeth / Mezzo Music
      Produktion: Kindle Entertainment / Guru Studio
      45. Das Ding, das im Weg war
      Gwen, Toni und Bob streifen durch die wunderschöne Natur und Bob fühlt sich spontan zu einigen Gedichten inspiriert. Da seine Wörter wunderschön miteinander herum zu hüpfen scheinen, nennt er seine Art, Gedichte zu erfinden "hüpfige Wort-Party". Damit drückt Bob den Dingen, die er liebt, seine Zuneigung aus. Natürlich fordert Gwen auch sofort eine persönliche Wort-Hüpf-Party für sich. Schließlich ist sie alles, was die Dinge betrifft, über die Bob schon so schön gereimt hat, auch. Und noch viiiel mehr. Bob gibt sich die allergrößte Mühe, doch immer, wenn er ansetzt, gwaht Toni dazwischen. Wird Bob seiner lieben Gwen doch noch worthüpfig ausdrücken können, wie gern er sie hat?!
      Sprecher - Bob: Tim Moeseritz
      Sprecherin - Gwen: Kerstin Draeger
      Sprecher - Toni: Patrick Bach
      Regie: Harold Harris
      Buch: Alan Gilbey (Chefautor) / Abigail Jackson / Amanda Richardson / Catherine Williams / Emma Collins / James Mason / Jill Brett / Joel Jessup / Lin Coghlan / Mick Jackson / Myles McLoed / Nina Metivier / Sheena Bucktowonsing / Simon Hickson / Sophie Hetherington / Trevor Neal
      Musik: Itchy Teeth / Mezzo Music
      Produktion: Kindle Entertainment / Guru Studio

      Wird geladen...
      Samstag, 28.11.20
      09:20 - 09:40 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.03.2021