• 31.01.2020
      15:00 Uhr
      Trio - Die Kepler Diamanten 30-teilige norwegisch-deutsche Jugendserie 2014-2016 | KiKA
       

      29. Flucht vom Schiff
      30. Falsche Steine

      Freitag, 31.01.20
      15:00 - 15:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      29. Flucht vom Schiff
      30. Falsche Steine

       

      Zielgruppe= 9
      LizenzInhaber= ARD / NDR
      Nach einer alten Legende liegt der weltweit wertvollste Diamantenschatz verborgen in Hamburg. Er wurde von dem katholischen Wissenschaftler Kurt Bergmann während des 30jährigen Krieges in den Stadtmauern von Hamburg versteckt. Bergmann fertigte damals eine Schatzkarte an, auf der ein mysteriöser Punkt verzeichnet ist. Außerdem schuf er eine Sonderausgabe des berühmten Werks des Astronomen Johannes Kepler „Astronomie Nova“, in welcher er einen Code hinterlegte, der zu dem Schatz führen soll.
      Seit Jahrhunderten haben Schatzsucher an diesem mysteriösen Punkt auf der Karte gesucht und wollten den Code knacken, aber niemandem ist es bisher gelungen, die „Kepler Diamanten“ zu finden. Angeblich soll eine Münze notwendig sein, um den Code in dem Buch zu dechiffrieren. Ausgerechnet diese Münze wurde vor acht Jahren aus einem Museum gestohlen und ist seitdem nicht mehr aufgetaucht.
      Aus heiterem Himmel versuchen Kidnapper nun Nora zu entführen. Langsam kommt ihr der Verdacht, dass ihr Vater noch am Leben ist und mit der Entführung zu tun hat. In Wahrheit wird ihr Vater von einem Schatzjäger namens Schwartz gefangen gehalten, weil dieser überzeugt ist, dass Noras Vater weiß, wo die gesuchte Münze zu finden ist. Mit der Entführung von Nora will er den Vater unter Druck setzen, mit ihm zu kooperieren und ihm die Münze zu geben.
      29. Flucht vom Schiff
      TRIO findet das Versteck von Schwartz: ein altes Schiff im Hamburger Hafen. Sie schaffen es auf das bewachte Schiff zu gelangen und die Münze zurück zu holen. Auf der Flucht vor Schwartz und seinen Männern entdeckt Nora ihren Vater. Steckt er wirklich mit Schwartz unter einer Decke?
      TRIO findet heraus, dass der letzte Punkt auf der Schatzsuche die St. Nicholas Kirche sein muss. Sie müssen zur Spitze des Kirchturms, um das Versteck der „Kepler Diamanten“ heraus zu finden. Dann aber stellt sich heraus, dass alle Berechnungen auf der Position der Sterne vor 400 Jahren beruhen und jetzt nicht mehr stimmen. Ist das nun das Ende der aufwendigen Schatzsuche?
      Regie: Arne Lindtner Naess / Morten Hovland
      Buch: Trond Morten Venaasen / Morten Hovland
      Musik: Sindre Hotvedt / Stein Berge Svendsen
      Kamera: Odd Reinhardt Nicolaysen
      Produktion: NordicStories / Fabelaktiv / Gebrueder Beetz / NRK / NDR
      30. Falsche Steine
      Lars entdeckt eine Zahlenreihe auf der Münze, mit deren Hilfe er die genaue Sternenkonstellation von vor 400 Jahren berechnen kann, die er braucht, um die Diamanten zu finden. Und wirklich, TRIO findet die „Kepler Diamanten“! Sie wissen jedoch nicht, dass Schwartz auf diesen Moment gewartet hat und hinter ihnen und den Diamanten her ist. Nora kann auf einen riesigen Hafenkran fliehen, verfolgt von Schwartz. Dieser droht Noras Vater etwas anzutun, wenn sie die Diamanten nicht herausgibt, die Nora schmeißt sie ins Wasser. Als Besten mit der Polizei ankommt, flüchten Schwartz und seine Männer. Ohne Schatz, aber erleichtert, fährt TRIO zurück nach Skjåk. Doch Schwartz hat noch nicht aufgegeben...
      Regie: Arne Lindtner Naess / Morten Hovland
      Buch: Trond Morten Venaasen / Morten Hovland
      Musik: Sindre Hotvedt / Stein Berge Svendsen
      Kamera: Odd Reinhardt Nicolaysen
      Produktion: NordicStories / Fabelaktiv / Gebrueder Beetz / NRK / NDR

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 31.01.20
      15:00 - 15:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.04.2020