• 23.08.2019
      10:20 Uhr
      Yakari 156-teilige französische Zeichentrickserie 2005-2017 | KiKA
       

      78. Fohlen in Gefahr
      79. Honigfalle für Honigtau
      80. Yakari und die Riesenechse
      81. Die dickköpfige Ziege
      82. Die sieben Feuer
      83. Frühjahrsputz bei Flughörnchen

      Freitag, 23.08.19
      10:20 - 11:30 Uhr (70 Min.)
      70 Min.

      78. Fohlen in Gefahr
      79. Honigfalle für Honigtau
      80. Yakari und die Riesenechse
      81. Die dickköpfige Ziege
      82. Die sieben Feuer
      83. Frühjahrsputz bei Flughörnchen

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= KiKA / ARD / WDR
      Yakari ist ein fröhlicher Indianerjunge mit einer grenzenlosen Neugier für die Welt und großem Respekt für die Natur und alle Tiere. Großer Adler, sein Totem und Beschützer, stattet den kleinen Sioux deshalb mit einer besonderen Gabe aus, von der viele Kinder träumen: Yakari versteht die Sprache der Tiere und kann mit ihnen sprechen.
      Yakaris bester Freund ist das stolze Pony Kleiner Donner. Gemeinsam mit Kleiner Donner, dem ebenso vorlauten wie tollpatschigen Indianerjungen Kleiner Dachs und dem bodenständigen Indianermädchen Regenbogen, streift Yakari durch Wälder, Berge und Prärie und erlebt dabei allerlei aufregende Abenteuer.
      Es gibt für ihn viel zu entdecken: gewaltige Büffelherden, eifrige Biber, freche Bärenkinder, die Heilkraft der Pflanzen, die Familie der Wölfe oder die Tricks der listigen Koyoten. Aber auch Gefahren und Unbill lauern in der Wildnis: hinterhältige Vielfraße, angriffslustige Pumas, Stürme, Feuer und Lawinen aber auch Menschen, die etwa Tiere nur aus Trophäenlust jagen.
      Aber wenn es für Yakari einmal wirklich gefährlich wird oder er Hilfe braucht in seinem Einsatz für die Tiere und die Natur, ist Großer Adler zu Stelle und beschützt den Jungen. Der riesige Vogel wacht über Yakari und steht ihm mit Rat und Tat zur Seite.
      Die Serie erzählt nicht nur vom grenzenlos freien und aufregenden Leben eines kleinen Indianerjungen in der Wildnis, sie bietet auch viele Anknüpfungspunkte für Kinder von heute, die in Yakari einen Freund sehen, der die gleiche Aufgabe hat wie sie selbst, die Welt kennen lernen und seinen Platz in ihr finden.
      Info: Yakari ist der Held einer gleichnamigen Comicreihe, die von Texter André Jobin (Job) und dem Zeichner Claude de Ribaupierre (Derib) erfunden wurde.
      78. Fohlen in Gefahr
      Lange Schwarze Nacht, ein dunkler Hengst und der Anführer einer Herde Wildpferde, schimpft mit Morgenröte, dem jungen Fohlen. Durch ihr dauerndes verschrecktes Wiehern, hat sie bestimmt schon den Puma auf die Herde aufmerksam gemacht, in dessen Revier die Pferde versehentlich gelandet sind. Aus Angst vor Lange Schwarze Nacht nimmt Morgenröte Reißaus und galoppiert davon. Besorgt macht sich ihre Mutter sofort auf den Weg, das kleine Fohlen zu suchen und zur Herde zurück zu bringen, wo es in Sicherheit ist. Yakari und Kleiner Donner haben die Szene beobachtet und machen sich ebenfalls daran, Morgenröte zu finden. Schließlich finden sie das völlig verängstigte Pferdemädchen bedroht von dem gefährlichen und hungrigen Puma. Durch ihr beherztes Eingreifen können Yakari und Kleiner Donner einen Angriff des Pumas abwehren. Aber nun will Morgenröte nicht zurück zu ihrer Herde, weil sie vor Lange Schwarze Nacht Angst hat.
      Regie: Xavier Giacometti
      Buch: M.-Luz Drouet / C. Le Roux / S. Melchior-Durand / E. Rondeaux / M. Coulon / M. Mamoud u. a.
      Produktion: Storimages / 2 Minutes / Belvision / RTBF
      79. Honigfalle für Honigtau
      Yakari trifft auf den kleinen Bären Honigtau, der gerade vergeblich versucht, Fische zu fangen. Er will von seiner Mutter nicht mehr verhätschelt werden und hat daher beschlossen, von nun an auf eigenen Pfoten zu stehen. Doch es ist gar nicht so einfach, für sich selbst zu sorgen. Wie gut, dass er auf Yakaris Hilfe bauen kann! Denn der kleine Indianer hilft ihm nicht nur dabei, Verpflegung aufzutreiben, er erkennt auch rechtzeitig, dass es zwei Jäger auf das Bärenjunge abgesehen haben.
      Regie: Xavier Giacometti
      Buch: M.-Luz Drouet / C. Le Roux / S. Melchior-Durand / E. Rondeaux / M. Coulon / M. Mamoud u. a.
      Produktion: Storimages / 2 Minutes / Belvision / RTBF
      80. Yakari und die Riesenechse
      Yakari hält sich gerne im Sumpfgebiet in der Nähe des Indianerlagers auf, um die Waschbären beim Spielen zu beobachten. Doch für die meisten Indianer ist der Sumpf ein Ort der Gefahr. Das stehende Wasser dort kann man nicht trinken, und es gibt viele Tiere, die ihnen gefährlich werden können.
      Nach einem gewaltigen Gewitter erscheint Großer Adler und warnt Yakari vor de

      m Sumpfgebiet.
      Wenig später berichtet eine Opossum-Mutter von einem riesigen Ungeheuer, das alle Tiere in Angst und Schrecken versetzt. Und kurz darauf steht Yakari einem Wesen gegenüber, das er noch nie in seinem Leben gesehen hat: einem Krokodil.
      Regie: Xavier Giacometti
      Buch: M.-Luz Drouet / C. Le Roux / S. Melchior-Durand / E. Rondeaux / M. Coulon / M. Mamoud u. a.
      Produktion: Storimages / 2 Minutes / Belvision / RTBF
      81. Die dickköpfige Ziege
      Yakari und Kleiner Donner treffen im Wald auf einen hungrigen und angriffslustigen Wolf. Als dieser das Gemecker einer jungen Ziege hört, lässt er von den beiden ab, um sich die leichte Beute nicht entgehen zu lassen. Yakari möchte der Ziege helfen und versucht, vor dem Wolf zu ihr zu gelangen. Diese hat das Leben in ihrer Herde satt. Deshalb ist sie auf der Suche nach Abenteuern ausgebüxt. Sie genießt es, endlich nicht mehr von dem mürrischen Hüte-Esel herumkommandiert zu werden. Doch sie ahnt nicht, in welcher Gefahr sie schwebt. Yakari und kleiner Donner haben große Mühe, die junge Ziege davon zu überzeugen, dass sie in ihrer Herde besseren Schutz findet.
      Regie: Xavier Giacometti
      Buch: M.-Luz Drouet / C. Le Roux / S. Melchior-Durand / E. Rondeaux / M. Coulon / M. Mamoud u. a.
      Produktion: Storimages / 2 Minutes / Belvision / RTBF
      82. Die sieben Feuer
      Das Rennen der Sieben Feuer steht kurz bevor. Dabei treten die besten Jäger des Stammes an, um ihren Mut und ihre Ausdauer zu beweisen. Dieses Jahr dürfen zum ersten Mal Yakari und seine Freunde daran teilnehmen, um sich mit den erfahrenen Jägern zu messen. Kleiner Dachs ist sich sicher, mit seinem heißblütigen Pony „Feuerhuf“ zu gewinnen. Doch schon beim Startschuss bleibt das störrische Tier einfach stehen. Während die anderen Indianer an ihm vorbeiziehen, fällt Yakari sofort zurück und macht sich Sorgen, den Anschluss zu verlieren. Aber Kleiner Donner will sich seine Kräfte nur aufsparen. Denn wie heißt es so schön: die Letzten werden die Ersten sein!
      Regie: Xavier Giacometti
      Buch: M.-Luz Drouet / C. Le Roux / S. Melchior-Durand / E. Rondeaux / M. Coulon / M. Mamoud u. a.
      Produktion: Storimages / 2 Minutes / Belvision / RTBF

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 23.08.19
      10:20 - 11:30 Uhr (70 Min.)
      70 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.11.2019