• 19.06.2019
      16:25 Uhr
      Mirette ermittelt 52-teilige französisch-spanische 2D-Animationsserie 2016 | KiKA
       

      3. Die Mumien sind los
      4. Puzzeln mit der Sphinx

      Mittwoch, 19.06.19
      16:25 - 16:50 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      3. Die Mumien sind los
      4. Puzzeln mit der Sphinx

       

      Zielgruppe= 6
      LizenzInhaber= ARD / WDR
      Kronleuchter-Klau in der Moskauer Metro? Mumien in den Straßen von Kairo? Hüpfende Taxis in New York? Mirette merkt sofort, wenn etwas faul ist. Dann steht für die Hobbydetektivin fest: „Wir haben einen Fall!“. Sehr zum Leidwesen von Jean Cat, der am liebsten mit seinen Süßigkeiten vor dem Fernseher sitzt. Aber auch wenn die beiden nicht immer einer Meinung sind - gemeinsam sind die kleine „Detektivette“ aus Paris und ihr „Katzistent“ beste Freunde und ein unschlagbares Team, das mit cleveren Ideen, kühnen Stunts und mit Hilfe ihres Supersmartphones die brenzligsten Situationen meistert. Das bekommt auch der Große Gefährliche Gangster, kurz GGG, zu spüren, der berühmte Gebäude aus der ganzen Welt für seinen Mega-Minigolfplatz stehlen will. Mirette und Jean Cat kommen ihm und seinem bissigen Schoßhund Gigi regelmäßig in die Quere. Doch der GGG gibt nie auf - genau wie Mirette …
      3. Die Mumien sind los
      Gerade erst in Kairo angekommen, werden Mirette und Jean Cat auch schon in einen neuen, verrückten Fall verstrickt: Eine Mumie rennt durch die Stadt und terrorisiert die Bevölkerung. Als die Mumie mit zwei weiteren »Kollegen« auch noch eine Pressekonferenz abhält und einen Sarkophagdeckel verlangt, der seinem Besitzer Unsterblichkeit verspricht, wissen Mirette und Jean Cat: An diesen Mumien ist definitiv etwas faul! Hat etwa der anerkannte Archäologe Jones, der auffällig viel Zeit im Schönheitssalon verbringt, seine Hände im Spiel? Zusammen mit ihrer Freundin Sarah heften sich Mirette und Jean Cat entschlossen den Mumien an die maroden Fersen …
      Buch: Franck Bonnet / Válerie Bandansky
      nach der französischen Kinderbuchreihe „Les enquêtes de Mirette“ von Fanny Joly und Laurent Audouin
      Musik: Pierre Sissmann / Jonathan Menaro / Jean-Luc Daniel / Bastien Deshayers / Nicolas Clergue
      Regie: Florent Heitz
      Produktion: Cyber Group Studios - ARD/WDR - KD Productions TOONS&GAMES - TELEVISIÓ DE CATALUNYA, SA / Digitoonz Media & Entertainment PVT. LTD / Mirette Productions Inc.
      4. Puzzeln mit der Sphinx
      Mirette ist wieder mal in Ägypten und schaut mit ihrer Freundin Sarah bei den Pyramiden von Gizeh vorbei. Als Jean Cat für ein Erinnerungsfoto vor der Sphinx posiert, fällt die berühmte Statue einfach um. Jean Cat ist entsetzt. Was hat er getan? Aber schnell steht fest: An Ort und Stelle stand nur eine Attrappe. Die echte Sphinx ist weg. Ein neuer Fall für Mirette und Co.! Am Tatort finden die Detektive eine verdächtige Flüssigkeit mit verblüffender Wirkung und kombinieren: Jemand hat die echte Sphinx in ein Puzzle verwandelt, um sie besser stehlen zu können. Mirette kennt nur einen, der dafür in Frage kommt: der Große Gefährliche Gangster. Nur wie schaffen sie es, dass der Bösewicht die echte Sphinx wieder herausrückt?
      Buch: Franck Bonnet / Válerie Bandansky
      nach der französischen Kinderbuchreihe „Les enquêtes de Mirette“ von Fanny Joly und Laurent Audouin
      Musik: Pierre Sissmann / Jonathan Menaro / Jean-Luc Daniel / Bastien Deshayers / Nicolas Clergue
      Regie: Florent Heitz
      Produktion: Cyber Group Studios - ARD/WDR - KD Productions TOONS&GAMES - TELEVISIÓ DE CATALUNYA, SA / Digitoonz Media & Entertainment PVT. LTD / Mirette Productions Inc.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 19.06.19
      16:25 - 16:50 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2019