• 25.05.2019
      10:05 Uhr
      Anna und die Haustiere deutsche Dokureihe 2014-2019 | KiKA
       

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      77. Reiten wie ein Cowgirl

      Samstag, 25.05.19
      10:05 - 10:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. ...
      77. Reiten wie ein Cowgirl

       

      Zielgruppe= 7
      LizenzInhaber= ARD / BR
      Nicht nur in freier Wildbahn, auch bei uns zu Hause leben spannende Tiere, die für die meisten Kinder während des Heranwachsens enorm wichtig sind: ihre Haustiere. Daher gibt es nun zusätzlich zu den wilden Tieren die Line Extension "Anna und die Haustiere".
      Hinter jeden dritten Haustüre in Deutschland lebt ein Haustier. Über 31 Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel sind Freund, Partner, Tröster, Spielgefährte oder Kuscheltier. Dabei eignet sich nicht jedes Tier zum Kuscheln und zum Spielen. "Anna und die Haustiere" will Lust machen auf das Zusammenleben mit dem Tier, aber auch Verantwortungsbewußtsein entwickeln.
      77. Reiten wie ein Cowgirl
      Anna unternimmt heute einen Ausflug in den wilden Westen, zumindest was das Reiten angeht. Sie will lernen, wie ein echtes Cowgirl im Sattel zu sitzen. Und wie das funktioniert, lässt sie sich von Egon in Schwabhausen bei Dachau zeigen.
      Zum Westernreiten braucht man nicht unbedingt einen Cowboyhut oder ein Lasso, aber das richtige Gefühl für das Pferd ist entscheidend. Mit ganz kleinen Signalen gibt der Westernreiter seinem Pferd zu verstehen, was er von ihm möchte. Und beim Westernreiten funktioniert so einiges anders, als Anna es bei ihren bisherigen Reitstunden gelernt hat. Erst wenn sie es schafft, ihr Pferd mit getrennten Zügeln auch einhändig zu lenken, geht es ab in die Prärie.
      Regie: Franziska Gruber
      Buch: Karen Markwardt
      Kamera: Gerald Fritzen
      Musik: Harald Reitinger / Uli Fischer
      Produktion: Text+Bild Medienproduktion GmbH im Auftrag des BR

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.07.2019