• 14.05.2013
      14:00 Uhr
      Inseln jenseits der Zeit Schottlands Äußere Hebriden | 3sat
       

      Die Äußeren Hebriden sind die letzten bewohnten Inseln Schottlands, dahinter kommt bis Amerika nur der weite Atlantik. Eine Inselkette, auf der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dort leben Schafe, ein paar Fischer und viele tief religiöse Christen. Sie beäugen die "Incomer" skeptisch - die wenigen Aussteiger vom Festland gelten auch nach 40 Jahren noch als Eindringlinge. Eine von ihnen ist Penelope, eine Bankerin aus Glasgow, die seit 30 Jahren mit ihrer Kuh Daisy in einem schlossähnlichen Schulhaus wohnt und im Hinterzimmer mit Dutzenden Computern als Traderin arbeitet.

      Dienstag, 14.05.13
      14:00 - 14:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die Äußeren Hebriden sind die letzten bewohnten Inseln Schottlands, dahinter kommt bis Amerika nur der weite Atlantik. Eine Inselkette, auf der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dort leben Schafe, ein paar Fischer und viele tief religiöse Christen. Sie beäugen die "Incomer" skeptisch - die wenigen Aussteiger vom Festland gelten auch nach 40 Jahren noch als Eindringlinge. Eine von ihnen ist Penelope, eine Bankerin aus Glasgow, die seit 30 Jahren mit ihrer Kuh Daisy in einem schlossähnlichen Schulhaus wohnt und im Hinterzimmer mit Dutzenden Computern als Traderin arbeitet.

       

      Ihr bester Freund Paul ist Muschelsucher am nahe gelegenen Flughafen der Insel Barra. Während der Ebbe landen dort die Linienmaschinen aus Glasgow auf dem Strand.

      Film von Annette Dittert

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 14.05.13
      14:00 - 14:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.05.2020