• 14.05.2013
      07:00 Uhr
      nano Die Welt von morgen | 3sat
       

      Themen:

      • aktuell: Radverkehrskongress
      • Pharmaversuche in der DDR
      • Pharma-Sklaven
      • Comeback der Maden
      • aha: Spargel

      Moderation: Kristina zur Mühlen

      Dienstag, 14.05.13
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • aktuell: Radverkehrskongress
      • Pharmaversuche in der DDR
      • Pharma-Sklaven
      • Comeback der Maden
      • aha: Spargel

      Moderation: Kristina zur Mühlen

       
      • aktuell: Radverkehrskongress (ZDF)

      Elektrische Räder gelten im Fahrradhandel als der Markt der Zukunft. Rund 800.000 E-Bikes sind bereits in Deutschland unterwegs, Tendenz steigend. Der zunehmende Radverkehr verlangt nach neuen Verkehrskonzepten. Genau darum geht es auf dem Radverkehrskongress, der heute und morgen in Münster stattfindet. "nano" zeigt, wie Mensch, Verkehr und Umwelt vom Rad profitieren können und welche Ideen bisher umgesetzt worden sind.

      • Pharmaversuche in der DDR (MDR)

      Westdeutsche Pharma-Konzerne sollen unzählige neue Medikamente an ahnungslosen Patienten in der DDR getestet haben. Die Patienten wußten nicht, daß sie Versuchskaninchen waren. Und weder das Ost-Regime noch die West-Firmen hatten Skrupel. Der Deal war einfach zu verlockend. Für beide Seiten: Die DDR kam an die begehrten Devisen - und für Hoechst, Bayer oder Schering war das eine günstige Teststrecke. Das haben Recherchen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" ergeben.

      • Pharma-Sklaven (WDR)

      Immer häufiger testen Pharma-Unternehmen ihre Medikamente in Entwicklungsländern. Um die Marktzulassung zu bekommen, müssen sie klinische Studien am Menschen erfolgreich durchführen. Ein wesentliches Kriterium gibt dabei die "Helsinki Konvention" weltweit vor: Jeder Proband eines klinischen Versuchs muss darüber aufgeklärt werden, dass er an einer Studie teilnimmt und ein noch nicht zugelassenes Medikament bekommt. Recherchen in Indien zeigen jedoch, dass viele Teilnehmer klinischer Studien offenbar nicht aufgeklärt wurden.

      • Comeback der Maden (ZDF)

      Maden feiern als hochwirksame Wundheiler ein Comeback in der Schulmedizin. Zwei Millimeter große, wenige Tage alte Larven der Schmeißfliege werden in der Uniklinik Hamburg bei Patienten mit komplizierten Wunden angewendet, bei denen Antibiotika nicht mehr greifen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.05.2020