• 11.02.2013
      19:00 Uhr
      Winterreise - Von Usedom ins Gletschereis (1/2) Zwischen Kloster und Kalaschnikow | 3sat
       

      Thomas Euting geht auf eine Winterreise entlang der deutschen Ostgrenze und macht auch Station in Polen und Tschechien. Der erste Teil führt von der Ostsee über Hinterpommern bis nach Nordböhmen.

      Montag, 11.02.13
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Thomas Euting geht auf eine Winterreise entlang der deutschen Ostgrenze und macht auch Station in Polen und Tschechien. Der erste Teil führt von der Ostsee über Hinterpommern bis nach Nordböhmen.

       

      Auf Usedom berichtet ein alter Fischer von seiner Soldatenzeit in Groß Born, einem Ort in Polnisch-Hinterpommern, der auf keiner Landkarte verzeichnet ist. Das Drehteam macht sich auf die Suche und findet das heutige Borne Sulinovo. Dort schenken die Bewohner den Besuchern aus einer Kalaschnikow Wodka aus und träumen davon, Hitlers einstigen Panzerübungsplatz in ein Ferienparadies vor den östlichen Toren Berlins zu verwandeln.

      Um Hoffnung geht es auch bei der Geschichte eines 150 Jahre alten Leuchtturms auf der Ostsee-Insel Greifswalder Oie in der Pommerschen Bucht. Er leuchtet nicht mehr. Früher war das eine Katastrophe, dann strandeten Schiffe auf der Odderbank vor Swinemünde. Heute repariert ein Mechaniker das Leuchtfeuer mit Laptop und Ersatzbirne. Als der Turm wieder blinkt, erinnert sich der Mechaniker mit Wehmut an die brennenden Kerzen bei den Montagsdemonstrationen.

      Auf der Oder ist das ZDF-Team zu Gast an Bord der Aken. Der Kapitän dieses Frachtschiffs erzählt, dass vor ein paar Jahren viele Teile der Berliner Mauer die Oder und Neiße herunter nach Niederschlesien transportiert worden sind. Thomas Euting folgt der Spur der Steine und stößt schließlich bei Breslau in der tiefsten polnischen Provinz auf einen Zahnarzt, der stolz die weltweit größte Sammlung von Berliner Mauer-Stücken präsentiert.

      Im tschechischen Kloster Osek begegnet Euting einem deutschen Abt. Bernhard Thebes war einst angetreten, Nord-Böhmen zu missionieren und nun predigt er in einer Kirche, die Platz für 2.000 Menschen hat, vor einem Dutzend Gläubigen. Die Kamera begleitet den Abt, zeigt, wie rührend er sich um die Ärmsten der Armen kümmert und wie er sich mit seiner heiteren Stärke dem Thema Sterben und Tod nähert.

      Der zweite Teil der Dokumentation folgt direkt im Anschluss.

      Wird geladen...
      Montag, 11.02.13
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.02.2023