• 11.02.2013
      06:05 Uhr
      Heirate nie in Monte Carlo Spielfilm Großbritannien 1956 (Loser takes all) | 3sat
       

      Bertrand und Cary lieben sich und wollen heiraten. An eine Hochzeitsreise ist nicht zu denken, dafür verdient der künftige Ehemann zu wenig. Bertrands Chef lädt sie nach Monte Carlo ein - wo Geldnöte, Herzschmerz und ein Coup auf sie warten.

      Montag, 11.02.13
      06:05 - 07:30 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Bertrand und Cary lieben sich und wollen heiraten. An eine Hochzeitsreise ist nicht zu denken, dafür verdient der künftige Ehemann zu wenig. Bertrands Chef lädt sie nach Monte Carlo ein - wo Geldnöte, Herzschmerz und ein Coup auf sie warten.

       

      Bertrands Chef Mr. Dreuther erfährt von den Heiratsplänen und macht ein großzügiges Angebot: Die jungen Leute sollen sich in Monte Carlo trauen lassen, er selber will den Trauzeugen machen und sie anschließend mit auf seine Jacht nehmen, mit der er eine Kreuzfahrt durchs Mittelmeer plant.

      Frohgemut reisen Bertrand und Cary daraufhin nach Monte Carlo und steigen in einem Luxushotel ab, wo man ihnen als Freunden von Mr. Dreuther das beste Appartement gibt. Dass Mr. Dreuther mit seinem Schiff noch nicht eingetroffen ist, beunruhigt sie anfangs wenig. Das ändert sich schon, als Dreuther auch zur festgesetzten Stunde noch nicht auf dem Standesamt erscheint, und da er auch in den nächsten Tagen weiterhin hartnäckig auf sich warten lässt, geraten Bertrand und Cary allmählich in Panik.

      Krampfhaft versuchen sie, ihre finanziellen Nöte zu verschleiern, da sie andernfalls befürchten müssen, als Zechpreller festgenommen zu werden. Dem Geschäftsführer ihres Hotels bleibt allerdings nicht verborgen, wie es um sie steht. Erstaunlicherweise reagiert er jedoch ganz anders, als die Flitterwöchler erwartet haben. So sieht Bertrand sich plötzlich im Besitz von 250.000 Francs, die er durch einen großen Coup im Spielsaal beträchtlich zu vermehren gedenkt. Tatsächlich erfüllt das System, das er ausgeknobelt hatte, all' seine Hoffnungen.

      Bertrand und Cary schwimmen auf einmal in Geld, und das steigt dem jungen Mann sehr zu Kopfe. Seine Frau findet seine Großmannssucht abscheulich und ist drauf und dran, ihn zusammen mit ihrem Landsmann Philip zu verlassen.

      Der namhafte englische Schriftsteller Graham Greene schrieb das Drehbuch, sein Landsmann Ken Annakin inszenierte daraus eine "vergnügliche Komödie vor traumhafter Luxuskulisse, die bewusst ins Irreale gehoben, unbeschwerte, dabei durchaus intelligent ersonnene Heiterkeit verbreitet" (Lexikon des Internationalen Films). Annakin, der seine Regiekarriere 1947 mit der Komödie "Viel Vergnügen" begann, entwickelte sich rasch zu einem kompetenten Spezialisten für die Komödie und das Action-Kino. Zu seinen bekanntesten Titeln gehören "Robin Hood, Rebell des Königs" oder "Monte Carlo Rallye". Sein Hauptdarsteller Rossano Brazzi (1916-1994) war jahrelang DER Latinlover des internationalen Films.

      Wird geladen...
      Montag, 11.02.13
      06:05 - 07:30 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.02.2023