• 14.08.2012
      10:15 Uhr
      plasberg persönlich Wo wohnt das Glück? - Moderation: Frank Plasberg | 3sat
       

      Gäste:

      • Oliver Intemann, Lottomillionär
      • Ingolf Lück, Kabarettist
      • Ines Kiefer, zweifache Mutter, Model und querschnittsgelähmt
      • Toni Schumacher, Torwartlegende
      • Andreas Altmann, Schriftsteller
      • Hilke Brockmann, Glücksforscherin

      Dienstag, 14.08.12
      10:15 - 11:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Gäste:

      • Oliver Intemann, Lottomillionär
      • Ingolf Lück, Kabarettist
      • Ines Kiefer, zweifache Mutter, Model und querschnittsgelähmt
      • Toni Schumacher, Torwartlegende
      • Andreas Altmann, Schriftsteller
      • Hilke Brockmann, Glücksforscherin

       

      Vielleicht erkennt man es erst, wenn man es schon wieder verloren hat, vielleicht jagt man ihm nach, ohne es je zu finden. Das Glück ist flüchtig, sagt man, vor allem aber ist es schwer zu fassen. Haben alle den gleichen Traum vom Glück, oder ist das Glück für jeden maßgeschneidert? Frank Plasberg spricht mit seinen Gästen über großes Glück, kleine Freuden und die Kunst, zufrieden zu sein.

      Oliver Intemann hat das Glück erlebt, von dem alle träumen: Lottomillionär! Wie er alles wieder verlor und warum es ihm ohne Reichtum besser geht erzählt er uns in der Sendung.

      Kabarettist Ingolf Lück glaubt nicht an das ewige Glück und hasst nichts mehr als Glücksratgeber. Das einzig Gute an ihnen ist, dass man sich darüber lustig machen kann, findet er.

      Ines Kiefer ist zweifache Mutter, Model und querschnittsgelähmt. Kann man im Rollstuhl glücklich sein, wird sie manchmal gefragt. Ihre Antwort: Das Glück kommt nicht zu Fuß.

      Torwartlegende Toni Schumacher hat glückliche Momente auf dem Fußballplatz erlebt und ganz bittere. Erfolg im Sport hat nichts mit Glück zu tun, glaubt er, sondern nur mit harter Arbeit.

      Schriftsteller Andreas Altmann hat 20 Jahre gebraucht, um sich vom Horror seines Elternhauses zu erholen. Das Schreiben hat mich gerettet, sagt er, und mein Glücks-Gen.

      Glücksforscherin Hilke Brockmann schaut den Menschen dabei zu, wie sie versuchen, das Beste aus ihrem Leben zu machen. Das Glück ist nicht zu fassen? Unsinn, sagt sie, man kann es sogar messen.

      Frank Plasberg führt mit seinen Gästen persönliche Gespräche. In der 90minütigen Sendung ist Thema, was die Menschen bewegt. Im Mittelpunkt steht ein gesellschaftliches Phänomen, das sich im Leben und den Lebensgeschichten der Gäste spiegelt. "plasberg persönlich setzt seinen Schwerpunkt auf die Besonderheit der Geschichten, die seine Gäste zu erzählen haben. Dies sind nicht Themen von brennender Aktualität, sondern Themen, die permanent aktuell sind und dadurch bewegen.

      Wird geladen...
      Dienstag, 14.08.12
      10:15 - 11:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2021