• 26.05.2012
      19:25 Uhr
      zdf.kulturpalast Performing Arts & More - Moderation: Pegah Ferydoni | 3sat
       

      Bislang war Heike Makatsch vor allem als Viva-Moderatorin und Filmschauspielerin bekannt. Nun steht sie zum zweiten Mal auf einer Theaterbühne. Regisseur Sebastian Hartmann hat sie als 16-jährige Natascha Rostova für seine Inszenierung von "Krieg und Frieden" bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (1. Mai - 16. Juni 2012) besetzt. "zdf.kulturpalast" ist bei den Proben dabei und schaut, wie sich die 40-jährige Makatsch als Natascha Rostova macht.

      Samstag, 26.05.12
      19:25 - 20:00 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

      Bislang war Heike Makatsch vor allem als Viva-Moderatorin und Filmschauspielerin bekannt. Nun steht sie zum zweiten Mal auf einer Theaterbühne. Regisseur Sebastian Hartmann hat sie als 16-jährige Natascha Rostova für seine Inszenierung von "Krieg und Frieden" bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (1. Mai - 16. Juni 2012) besetzt. "zdf.kulturpalast" ist bei den Proben dabei und schaut, wie sich die 40-jährige Makatsch als Natascha Rostova macht.

       

      Außerdem ist "zdf.kulturpalast" beim "Brain Painting" von Katharina Grosse in deren Atelier in Berlin dabei. "Brain Painting" nennen Künstler das virtuelle Malen kraft der Gedanken und mithilfe eines Computers: Statt Pinsel und Farbe greifen die Maler zum EEG-Messgerät und einem Brain-Computer-Interface (BCI). Gezeigt werden die fertigen "Bilder" derzeit - in Zusammenarbeit mit dem ARS ELECTRO-NICA Center in Linz - in dem interaktiven Ausstellungs- und Performance-Projekt "Pingo Ergo Sum - Das Bild fällt aus dem Hirn" im Museum Rostock. Wenn sich Selbstmordattentäter in die Luft sprengen, der Kampf ums nackte Überleben die gesamte Energie fordert oder Islamisten Bilder- und Musikverbote verhängen, wer will da noch eine Band gründen, Filme drehen oder Performances auffüh-ren? In Bagdad begegnet "zdf.kulturpalast" solchen "Kulturkriegern" - einem Sinfonieorchester und einer Heavy-Metal-Band, die massiven Drohungen ausgesetzt sind. Zu Gast bei Pegah Ferydoni ist dieses Mal die Filmstudentin und Sängerin Janna Wonders. Zusammen mit Blumentopf-MC Flo Schuster bildet die Deutsch-Amerikanerin die Band YA-HA!, die vor kurzem ihr Debütalbum "Immer und überall" veröffentlicht hat.

      Moderatorin Pegah Ferydoni lässt das Publikum einmal wöchentlich an dem teilhaben, was ihr in der vergangenen Woche an Kritiken, Internetschnipseln, Zeitungs- und Fernsehbeiträgen begegnet ist. Die Sendung wird zu einer subjektiven, amüsanten und vielschichtigen, manchmal auch bösen Erzählung aus der Welt der Performing Arts.

      Wird geladen...
      Samstag, 26.05.12
      19:25 - 20:00 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.04.2021