• 12.03.2012
      22:25 Uhr
      Vis-à-vis: Martin Schulz Moderation: Frank A. Meyer | 3sat
       

      Der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, ist ein begeisterter Europäer und energischer Kämpfer mit einem guten Schuss Selbstironie. Bereits legendär ist, wie souverän er Silvio Berlusconis Nazi-Attacke im Europaparlament parierte.

      Montag, 12.03.12
      22:25 - 23:25 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, ist ein begeisterter Europäer und energischer Kämpfer mit einem guten Schuss Selbstironie. Bereits legendär ist, wie souverän er Silvio Berlusconis Nazi-Attacke im Europaparlament parierte.

       

      Schulz gehört dem Europa-Parlament seit 1994 an und wurde im vergangenen Januar zu dessen Präsidenten gewählt. Seit 2004 führte der heute 56-Jährige die Fraktion der Sozialisten und Sozialdemokraten. Der höchst gewählte Vertreter Europas träumte ursprünglich einmal von einer Fußballkarriere. Hätte er sich nicht schwer verletzt, wäre er wohl Profi-Spieler beim FC-Bellinzona in der Schweiz geworden. Geboren ist Schulz 1955 in Hehlrath bei Aachen, einer deutschen Kleinstadt nahe der deutsch-holländisch-belgischen Grenze, wo Europafreundlichkeit Tradition hat.

      Der gelernte Buchhändler trat bereits als 19-Jähriger in die SPD ein, engagierte sich bei den Jusos und wurde 1987 für 11 Jahre Bürgermeister von Würselen in der Städteregion Aachen. Daneben führte er eine Zeit lang gleichzeitig eine eigene Buchhandlung. Martin Schulz, Ehrendoktor der Kaliningrader Staatlichen Technischen Hochschule und unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

      Wird geladen...
      Montag, 12.03.12
      22:25 - 23:25 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2021