• 13.03.2012
      14:30 Uhr
      Stampft das Böse in den Boden Schwarzer Glaube in Südafrika | 3sat
       

      Die Erde bebt: Zu Tausenden springen die Anhänger der südafrikanischen "Zion Christian Church" in die Luft, um dann möglichst kraftvoll wieder auf dem Boden zu landen. Der Film wirft einen Blick hinter die Fassaden der "Zion Christian Church".

      Dienstag, 13.03.12
      14:30 - 15:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die Erde bebt: Zu Tausenden springen die Anhänger der südafrikanischen "Zion Christian Church" in die Luft, um dann möglichst kraftvoll wieder auf dem Boden zu landen. Der Film wirft einen Blick hinter die Fassaden der "Zion Christian Church".

       

      Mit ihrem "Mokhukhu", zu deutsch: "Tanz der Hütten", wollen sie das Böse förmlich in die afrikanische Erde stampfen. Die Sprünge der schwarzen Gläubigen bilden nur eines der Geheimnisse, die diese Glaubensgemeinschaft bis heute umgeben. Die "Zion Christian Church" (ZCC) wurde von dem Farmarbeiter Engenas Lekganyane gegründet, nachdem er im Jahr 1910 eine persönliche Offenbarung von Gott erfahren hatte. Als Gegengewicht gegen die Missionskirchen gewann sie schnell an Bedeutung, da sie versuchte, traditionellen afrikanischen Glauben mit strenger christlicher Lehre zu verbinden.

      Film von Richard Klug

      Wird geladen...
      Dienstag, 13.03.12
      14:30 - 15:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.08.2021