• 23.02.2012
      18:00 Uhr
      Mali: Ein afrikanisches Abenteuer Dokumentation von Petra Schulz | 3sat
       

      Glühende Hitze, Trockenheit, endlose Sandebenen - das Wüstenland Mali gehört zu den ärmsten und heißesten Ländern der Erde. Mit der großen Dürre von 1968 verschwanden Giraffen, Elefanten, Antilopen und Löwen.

      Donnerstag, 23.02.12
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 17:59
      Stereo

      Glühende Hitze, Trockenheit, endlose Sandebenen - das Wüstenland Mali gehört zu den ärmsten und heißesten Ländern der Erde. Mit der großen Dürre von 1968 verschwanden Giraffen, Elefanten, Antilopen und Löwen.

       

      Mali ist kein Touristenziel, kaum ein Reiseführer berichtet über das Land am Rand der Sahara. Eine Reise nach Mali kostet Mühe und Anstrengung und ist mehr eine Expedition als ein Urlaub. Aber nirgendwo sonst auf dem afrikanischen Kontinent präsentiert sich Afrika ursprünglicher als hier: strohgedeckte Rundhütten, leuchtende Savannen, farbenprächtige Märkte, geheimnisvolle Masken und der Klang von Buschtrommeln. Bis heute ziehen die Salzkarawanen der Tuareg durch die endlose Sahara nach Timbuktu, und leben die Dogon in der Falaise von Bandiagara, Malis bizarrer Felslandschaft.

      Zu Fuß, mit Geländefahrzeugen und mit einer Pinasse reiste Petra Schulz mit ihrem Filmteam durch Mali um "Mali: Ein afrikanisches Abenteuer" zu drehen.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 23.02.12
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 17:59
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.09.2019