• 16.06.2018
      11:00 Uhr
      Orte der Kindheit - Cornelius Obonya Film von Ute Gebhardt | 3sat
       

      Peter Schneeberger begleitet diesmal Schauspieler Cornelius Obonya an die Orte seiner Kindheit. Als Spross der Hörbiger-Dynastie wuchs der gebürtige Wiener größtenteils im Theater auf. Dort konnte er seinen Großvater Attila Hörbiger und seinen Vater Hanns Obonya auf der Bühne beobachten. Bereits als Kind mimte er daheim Old Shatterhand aus den Karl May-Filmen und verkleidete sich, wann immer es nur ging.

      Samstag, 16.06.18
      11:00 - 11:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

      Peter Schneeberger begleitet diesmal Schauspieler Cornelius Obonya an die Orte seiner Kindheit. Als Spross der Hörbiger-Dynastie wuchs der gebürtige Wiener größtenteils im Theater auf. Dort konnte er seinen Großvater Attila Hörbiger und seinen Vater Hanns Obonya auf der Bühne beobachten. Bereits als Kind mimte er daheim Old Shatterhand aus den Karl May-Filmen und verkleidete sich, wann immer es nur ging.

       

      Peter Schneeberger begleitet diesmal Schauspieler Cornelius Obonya an die Orte seiner Kindheit. Als Spross der Hörbiger-Dynastie wuchs der gebürtige Wiener größtenteils im Theater auf. Dort konnte er seinen Großvater Attila Hörbiger und seinen Vater Hanns Obonya auf der Bühne beobachten. Bereits als Kind mimte er daheim Old Shatterhand aus den Karl May-Filmen und verkleidete sich, wann immer es nur ging.

      Obwohl Cornelius Obonya von klein an Theaterluft schnupperte, war es - zumindest für ihn - nicht von Anfang an klar, dass er einmal denselben Beruf ergreifen würde wie seine Eltern und Großeltern, hatte er doch als Jugendlicher noch viele andere Interessen. Warum er doch nicht Baumeister, Archäologe oder gar Gemälderestaurator wurde, erzählt der amtierende "Jedermann" auf der Reise an die Orte seiner Kindheit.

      Wird geladen...
      Samstag, 16.06.18
      11:00 - 11:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2022