• 07.11.2011
      09:45 Uhr
      nano Die Welt von morgen - Moderation: Yve Fehring | 3sat
       

      Themen:

      • Heute endet Mars 500
      • MARS-Lebewesen - Was müssten sie aushalten
      • Folgen sozialer Ungleichheit
      • Energie aus der Toilette

      Montag, 07.11.11
      09:45 - 10:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Heute endet Mars 500
      • MARS-Lebewesen - Was müssten sie aushalten
      • Folgen sozialer Ungleichheit
      • Energie aus der Toilette

       
      • Heute endet Mars 500

      Die Mars500 Expedition ist das längste Isolationsexperiment in der Geschichte der Wissenschaft: Über 520 Tage verbrachten sechs Freiwillige in einem mit Überwa-chungskameras gespickten Container, um eine Reise zum Mars zu simulieren, und die Effekte der Isolation durch mannigfaltige wissenschaftliche Versuche untersuchbar zu machen. Heute geht das Experiment zu Ende.

      • MARS-Lebewesen - Was müssten sie aushalten?

      Welchen Existenz-Bedingungen sind oder waren mögliche Marslebewesen ausge-setzt? Durch bisherige und geplante Umwelt-Forschungen über den roten Planeten wird das Bild der Umweltbedingungen des Mars immer deutlicher, wie die Arbeiten am Institut für Planetenforschung in Berlin zeigen.

      • Folgen sozialer Ungleichheit

      Gleichheit zu fordern war bisher immer eine Frage der Moral, jetzt belegt eine empiri-sche Studie, dass es in Gesellschaften mit geringerem sozialem Gefälle tatsächlich allen besser geht. Die englischen Sozialwissenschaftler Richard Wilkinson und Kate Pickett zeigen detailliert und anschaulich, dass unter Ungleichheit nicht nur die unte-ren gesellschaftlichen Schichten leiden, sondern alle Menschen. Und ihr Befund ist einleuchtend: Ein Gleichheitszuwachs kommt der Gesamtgesellschaft zugute, er vermindert die Kosten der durch Armut erzeugten sozialen und gesundheitlichen Probleme."

      • Energie aus der Toilette

      Dieser Pilotversuch macht eine Menge mehr aus dem menschlichen "Geschäft , als nur eine trübe Brühe in Hamburgs Abwasserkanälen. In einem Haus im Hamburger Süden sorgt ein Wärmetauscher für die nötige Heizungstemperatur der Mieter - die Wärme kommt aus den Hinterlassenschaften der Bewohner. Der nächste Schritt ist gerade im Bau: in einem Neubauprojekt werden in allen Wohnungen Vakuum-Toiletten eingebaut, vergleichbar mit denen im ICE. Die abgesaugten Fäkalien geben danach nicht nur ihre Wärme ans Hausnetz weiter, sondern werden vergoren zu Biogas. Gleiches testet die Stadtentwässerung derzeit auch in Hamburgs Klärwerk im Hafen. Die ersten Fahrzeuge des Unternehmens fahren bereits mit dem Biogas.

      Wird geladen...
      Montag, 07.11.11
      09:45 - 10:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.09.2021