• 07.11.2011
      00:25 Uhr
      In seiner Gewalt Spielfilm Kanada / Großbritannien 2003 (The Keeper) | 3sat
       

      Nachdem sie nur knapp einer Vergewaltigung entkommen ist, will Stripperin Gina an einem anderen Ort einen Neuanfang wagen, um das furchtbare Erlebnis zu vergessen. Doch bevor sie die Stadt auch nur verlassen kann, wird Gina entführt.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 07.11.11
      00:25 - 01:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Nachdem sie nur knapp einer Vergewaltigung entkommen ist, will Stripperin Gina an einem anderen Ort einen Neuanfang wagen, um das furchtbare Erlebnis zu vergessen. Doch bevor sie die Stadt auch nur verlassen kann, wird Gina entführt.

       

      Stab und Besetzung

      Gina Asia Argento
      Lt. Krebs Dennis Hopper
      Sgt. Burns Lochlyn Munro
      Ruthie Helen Shaver
      Regie Paul Lynch

      Lieutenant Krebs (Dennis Hopper) sperrt Gina (Asia Argento) in ein Kellerverlies. Sein Motiv ist, wie er behauptet, "moralischer" Natur: Der Polizist will der jungen Frau helfen, auf den Pfad der Tugend zurückzukehren. Nach erfolglosen Fluchtversuchen bemüht sich die resignierende Gina schließlich, die Regeln des Psychopathen einzuhalten. Schlechtes Benehmen bringt ihr Punktabzüge, gutes hingegen Pluspunkte und Vergünstigungen ein. Krebs kann jedoch die Fortschritte Ginas und ihre sich in seinen Augen entwickelnde Beziehung nicht ungestört genießen, denn sein Kollege Sergeant Burns (Lochlyn Munro) ermittelt beharrlich weiter in Ginas Fall. Ein weiteres Problem ist TV-Produzentin Ruthies (Helen Shaver) Obsession für Krebs, und ihre Leidenschaft für ihn kostet sie schließlich das Leben. Trotz der Behinderungen in der Ausführung seines Planes hat Krebs ein besonderes "Jubiläum" zu feiern: Gina ist mittlerweile ein Jahr in seiner Gewalt, und er ist stolz auf ihre Entwicklung. Als sie nun glaubt, dass Krebs sie mit ihrer Freilassung belohnt, wird klar, dass ein neues, tugendhaftes Leben fern von ihm niemals Ziel ihrer Umerziehung war. Ihr Wunsch nach Freiheit ist für Lieutenant Krebs eine Zurückweisung und muss bestraft werden.

      Regisseur Paul Lynch hat in seiner Laufbahn überwiegend bei TV-Serien Regie geführt. Mit populären Produktionen wie "Star Trek: Deep Space Nine", "Xena" und "The Twilight Zone" trainierte er sein Talent für eine spannungsreiche Inszenierung, aber auch - wegen der kurzen Drehzeiten - sein Gespür für Präzision. So wurde "In seiner Gewalt" in nur zwei Monaten fertig gestellt. Der geschickte Einsatz mehrerer parallel filmender Kameras unter der Führung von Kameramann Curtis Petersen ("Rambo", "Crime Spree") unterstützte ein schnelles Arbeiten und erleichterte den Schauspielern, sich in ihre Rollen einzufinden. Die dadurch entstehende Intensität wird vor allem in den Szenen mit Lieutenant Krebs und Gina spürbar. Altstar Dennis Hopper mimt den psychopathischen Polizisten mit dem bizarren Verständnis von Liebe, der sich die ersehnte Nähe auf drastische Weise zu erzwingen versucht. Hopper selbst sagte über seine Figur, dass er Lieutenant Krebs als "goodguy" spielt und den Zuschauer mit seiner ambivalenten, zwischen Abscheu und Empathie erzeugenden Interpretation fasziniert. Sein Opfer Gina wird facettenreich von Asia Argento dargestellt, die glaubwürdig die Entwicklung ihrer Figur vermittelt. Die junge Schauspielerin hat eine außergewöhnliche Vita: Schon mit neun Jahren hatte sie ihr Debüt in Sergio Cittis "Sogni e bisogni" und war seitdem in zahlreichen europäischen und amerikanischen Produktionen wie "Wasserball und Kommunismus" von Nanni Moretti, "Last Days" von Gus Van Sant oder dem Action-Thriller "xXx" mit Vin Diesel zu sehen. Seit den Neunzigerjahren arbeitet Asia auch mit ihrem Vater, Horrorfilmlegende Dario Argento, zusammen. Hinter der Kamera war die Aktrice mit Faible für ungewöhnliche Rollen ebenso erfolgreich, sie führte bei mehreren Filmen Regie und verfasste Drehbücher.

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 07.11.11
      00:25 - 01:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.07.2021