• 03.11.2011
      14:05 Uhr
      Jedes Wort eine Zeitbombe Zehn Jahre nach dem 11. September | 3sat
       

      Maya Hess lebt seit 30 Jahren in New York. Anfang der 1990er Jahre gründete sie eine Übersetzungsagentur, die sich auf Terrorismusprozesse spezialisierte. Ihre Agentur begleitete fast jeden dieser Prozesse am New Yorker Bundesgericht.

      Donnerstag, 03.11.11
      14:05 - 14:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

      Maya Hess lebt seit 30 Jahren in New York. Anfang der 1990er Jahre gründete sie eine Übersetzungsagentur, die sich auf Terrorismusprozesse spezialisierte. Ihre Agentur begleitete fast jeden dieser Prozesse am New Yorker Bundesgericht.

       

      Dann kam der 11. September 2001. Die nachfolgenden Ereignisse haben die berufliche Ausrichtung von Maya Hess völlig verändert. 2004 fand der erste große Terrorismusprozess in New York nach 9/11 statt. Auch diesen begleitete ihre Agentur. Aber ausgerechnet ein ehemaliger Mitarbeiter saß dort mit auf der Anklagebank. Fassungslos musste Maya Hess mitanschauen, wie einer der besten Arabisch-Übersetzer ihrer Agentur in die Mühlen der Justiz geriet und sich nicht mehr daraus befreien konnte. Die Konsequenzen sind enorm. Welcher Übersetzer will noch Arbeiten übernehmen, die etwas mit Terrorismus zu tun haben? 'Viel zu gefährlich', sagt ein früherer Mitarbeiter von Maya Hess. 'Jedes übersetzte Wort könnte eine Zeitbombe sein.'

      Wird geladen...
      Donnerstag, 03.11.11
      14:05 - 14:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.05.2022