• 02.11.2011
      02:00 Uhr
      Sternenkuppel oder Showkugel Planetarien im Digitalzeitalter | 3sat
       

      1922 ließ Walther Bauersfeld (1879 - 1959), Geschäftsführer bei Carl Zeiss, "eine Vorrichtung zum Projizieren von Gestirnen" patentieren. Sein Vorbild: der Gottorfer Globus.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 02.11.11
      02:00 - 02:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      1922 ließ Walther Bauersfeld (1879 - 1959), Geschäftsführer bei Carl Zeiss, "eine Vorrichtung zum Projizieren von Gestirnen" patentieren. Sein Vorbild: der Gottorfer Globus.

       

      Mitte des 17. Jahrhunderts hatte Kurfürst Friedrich III. von Schleswig-Holstein eine begehbare Kugel mit Sternbildern ausmalen lassen. Das Revolutionäre daran: Die Betrachter schauten von innen hinauf zum künstlichen Firmament, wie ein Sterngucker in einer klaren Nacht. Bauersfeld projizierte nun aus der Raummitte, über eine kompliziert berechnete Optik, Lichtpunkte auf eine dunkle Kuppelwand. Das Prinzip ging als "Wunder von Jena" in die Planetariumsgeschichte ein, das klassische Projektions-Planetarium begann seinen Siegeszug um die Welt. Später erweiterten Diaprojektoren und Videobeamer das Spektrum immens. Das Digitalzeitalter bietet nun erneut ungeahnte Möglichkeiten.

      Der Film "Sternenkuppel oder Showkugel" nimmt diesen Umbruch ins Visier und fragt, ob das Planetarium astronomische Bildungseinrichtung bleibt oder zum Eventpalast mutiert.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 02.11.11
      02:00 - 02:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2022