• 13.11.2010
      20:15 Uhr
      Fasten à la Carte Fernsehfilm Deutschland 2009 | 3sat
       

      Der exzentrische Gourmetkritiker Gilles 'Günni' Demmonget verliert nach einem Schlag auf den Kopf seinen Geschmacks- und Geruchssinn. Auf Empfehlung und in der Hoffnung auf schnelle Genesung taucht Gilles in einem Fastenhotel auf Sylt unter.

      Samstag, 13.11.10
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Der exzentrische Gourmetkritiker Gilles 'Günni' Demmonget verliert nach einem Schlag auf den Kopf seinen Geschmacks- und Geruchssinn. Auf Empfehlung und in der Hoffnung auf schnelle Genesung taucht Gilles in einem Fastenhotel auf Sylt unter.

       

      Der exzentrische Gourmetkritiker Gilles 'Günni' Demmonget verliert nach einem Schlag auf den Kopf seinen Geschmacks- und Geruchssinn - und das zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da ihm ein öffentliches Kochduell mit dem jungen wilden Konkurrenten Paul Scheffke droht. Auf Empfehlung seines Freundes Risto und in der Hoffnung auf schnelle Genesung taucht Gilles in einem Fastenhotel auf Sylt unter. Abgeschiedenheit, Ruhe und Verzicht auf feste Nahrung sollen die Sinne wieder schärfen und zurückbringen.

      Auf der Insel gibt es nicht nur ein temperamentvolles Wiedersehen mit Fastenleiterin Marit Hansen, sondern auch mit der begehrlichen Exgeliebten Diana, die im Nachbarzimmer unterkommt. Gilles sitzt in der Falle, denn zusätzlich bringen ihn Hunger und die skurrile Gästeschar des Hotels an den Rand des Wahnsinns. Dann hängt sich auch noch der skrupellose Enthüllungsjournalist Zimmermann an Gilles Fersen. Der hat ein äußerst eigennütziges Interesse, Gilles öffentlich zu demontieren. Zu gern sähe er seinen Zögling Scheffke an der Spitze der Kochgiganten ...

      "Fasten à la carte" ist eine romantische Komödie mit satirischem Blick auf den Stellenwert von Essen in Gesellschaft und Medien. Neben Dietmar Bär in der Hauprolle sind auch Hannes Hellmann, Maria Ketikidou, Uwe Rohde und Peter Jordan zu sehen. Die Fernsehköche Rainer Sass und Sarah Wiener haben Gastauftritte. 3sat zeigt von Samstag, 13., bis Donnerstag, 18. November, jeweils um 20.15 und um 22.25 Uhr, zwölf Fernsehfilme, die beim "Fernsehfilm-Festival Baden-Baden" von einer Fachjury bewertet werden. Unabhängig davon können die 3sat-Zuschauer ihren eigenen Favoriten im Internet unter www.3sat.de/zuschauerpreis oder per Telefon wählen. Jeder in 3sat ausgestrahlte Film erhält hierzu eine Telefonnummer. Den 3sat-Zuschauerpreis gewinnt der Film, der die meisten Stimmen erhält. Am Sonntag, 21. November, 18.30 Uhr, berichtet 3sat in "Best of - Fernsehfilm-Festival Baden-Baden 2010" über die Highlights und Hintergründe des Festivals. Für den Fernsehfilm "Fasten à la carte" können Zuschauer vom 13. November, 20.15 Uhr, bis zum 14. November, 12.00 Uhr, unter der Telefonnummer 0137/4141-01 oder im Internet unter www.3sat.de/zuschauerpreis stimmen. Ein Anruf im deutschen Festnetz kostet 0,14 Euro. Mobilfunk kann abweichen. Für Anrufe aus Österreich und der Schweiz gilt die Vorwahl +49. Bei dem Gespräch entstehen die üblichen Kosten für ein Auslandsgespräch.

      Wird geladen...
      Samstag, 13.11.10
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.08.2022