• 06.09.2010
      23:00 Uhr
      Kreuz & Quer Diktatur der Lust - Verlust des Eros? | 3sat
       

      Die Pornografisierung des Alltags - Befreiung oder neue Zwänge? Michael Hofer diskutiert mit Svenja Flaßpöhler (Philosophin und Autorin), Astrid von Friesen (Erziehungswissenschaftlerin und Therapeutin) und Konrad Paul Liessmann (Philosoph).

      Montag, 06.09.10
      23:00 - 23:55 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Die Pornografisierung des Alltags - Befreiung oder neue Zwänge? Michael Hofer diskutiert mit Svenja Flaßpöhler (Philosophin und Autorin), Astrid von Friesen (Erziehungswissenschaftlerin und Therapeutin) und Konrad Paul Liessmann (Philosoph).

       

      Was aber ist eigentlich Pornografie, und warum ist sie so gefragt? Und stimmt es, dass Pornografie der Tod des Eros ist? - In der Gesprächssendung aus der Reihe "Kreuz & Quer" diskutiert Michael Hofer diese und weitere Fragen mit seinen Gästen.

      Wenige Klicks und falsche Altersangaben genügen, um aus Kinderzimmern Pornokinos zu machen. Pornografie beschränkt sich jedoch nicht nur auf einschlägige Seiten im Netz, sondern prägt unsere Kultur in umfassender Weise: in Werbung, Ökonomie und Medien - die Pornografisierung des Alltags ist nicht zu übersehen. Eine Befreiung, oder sind dies neue Zwänge? Was aber ist eigentlich Pornografie, warum wird sie nachgefragt, und stimmt es, dass Pornografie der Tod des Eros ist?

      Wird geladen...
      Montag, 06.09.10
      23:00 - 23:55 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021