• 22.07.2010
      01:40 Uhr
      "Die Zauberflöte" - Die Dokumentation 3sat
       

      Sie umgibt das Flair des Rätselhaften: Über den "Märchentellerrand" hinaus betrachtet, ist "Die Zauberflöte" der ideale Stoff für eine spannende Spurensuche.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 22.07.10
      01:40 - 02:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Sie umgibt das Flair des Rätselhaften: Über den "Märchentellerrand" hinaus betrachtet, ist "Die Zauberflöte" der ideale Stoff für eine spannende Spurensuche.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Nicole Kraak

      Für viele ist Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" bis heute vor allem eines: rätselhaft. Text und Partitur beschäftigen ganze Wissenschaftlergenerationen, die versuchen, das Geheimnis der Oper zu lüften. Betrachtet man sie über ihren "Märchentellerrand" hinaus, entdeckt man verborgene Rätsel für Eingeweihte: Denn Mozart und auch sein Textdichter Emanuel Schikaneder sind Freimaurer. Und ihr gemeinsames Meisterwerk, "Die Zauberflöte", ist gespickt von den Idealen, den Ideen und Riten der geheimen Bruderschaft. Die Oper entsteht 1791 - im Zeitalter der Aufklärung und zwei Jahre nach Ausbruch der Französischen Revolution. Das 18. Jahrhundert ist auch die Ära der Freimaurer und Illuminaten. Ranken heute zahlreiche Verschwörungstheorien um die Geheimbünde, so sind sie zu jener Zeit eine Art "geistige Elite". Sie tragen wesentlich dazu bei, der Aufklärung zum Durchbruch zu verhelfen. Vor diesem Hintergrund wirft der Inhalt der "Zauberflöte" zahlreiche Fragen auf: Hat das Reich des Sarastros etwas mit der Freimaurerei zu tun? Warum kommen in der "Zauberflöte" Tempel und Priester vor? Welchen Sinn haben die Prüfungen, die Tamino und Pamina und auch Papageno zu bestehen haben? Die Dokumentation begibt sich auf die spannende Spurensuche nach den Geheimnissen hinter der "Zauberflöte".

      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 22.07.10
      01:40 - 02:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2022