• 10.04.2010
      13:15 Uhr
      quer ... durch die Woche mit Christoph Süß | 3sat
       

      Themen:

      • Vom Navi verführt: Mit High-Tech in die Sackgasse
      • Ofen aus für Kaminbauer
      • Von Bürokraten gestoppt: Alten-WG vor dem Aus?
      • Stadtwerke gegen längere AKW-Laufzeiten
      • Schädlicher Seiltanz? Naturschützer kämpfen gegen Baumfrevler

      Samstag, 10.04.10
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Vom Navi verführt: Mit High-Tech in die Sackgasse
      • Ofen aus für Kaminbauer
      • Von Bürokraten gestoppt: Alten-WG vor dem Aus?
      • Stadtwerke gegen längere AKW-Laufzeiten
      • Schädlicher Seiltanz? Naturschützer kämpfen gegen Baumfrevler

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Christoph Süß
      Redaktion Wolfgang Mezger

      Vom Navi verführt: Mit High-Tech in die Sackgasse Millionen von Auto- und Lastwagenfahrern verlassen sich auf die säuselnde Stimme des Navigationssystems. Doch in vielen Fällen erweist sich die moderne Technik als Verführer. Lastwagenfahrer werden mitten durch enge Ortschaften mit zu niedrigen Unterführungen geleitet. Autofahrer landen auf der Flucht vor dem Stau auf der Autobahn im Verkehrschaos auf der Landstraße, weil tausende Navis ihre Besitzer zeitgleich auf ein und dieselbe Umleitung schicken. Dennoch traut sich kaum ein Fahrer, sich den vermeintlich schlauen Anweisungen zu widersetzen...

      Vom Millionär zum Tellerwäscher? Ofen aus für Kaminbauer In dem kleinen Örtchen Postbauer-Heng am Rande der Oberpfalz hat sich Karl-Heinz Kago ein kleines Imperium errichtet: Straßen tragen seinen Namen, sein Haus sieht aus wie ein Märchenschloss. Jetzt scheint der Glanz des berühmten "Kachelofen-Königs" zu schwinden: Der Ofenbauer ist pleite - Kago meldete Mitte Februar Insolvenz an. Während ganz Postbauer-Heng zittert und in der Region mal wieder hunderte Arbeitsplätze in Gefahr sind, ist "König Kago" selbst abgetaucht. Und der Insolvenzberater wundert sich über seltsame Geldflüsse.

      Von Bürokraten gestoppt: Alten-WG vor dem Aus? Vor drei Jahren noch wurde sie bundesweit als Zukunftsmodell gefeiert, die Demenz-WG in Markt Taschendorf. Denn hier können demente, alte Menschen selbstbestimmt zusammen leben - in Würde und mit der liebevollen Betreuung ambulanter Pfleger. Doch der Trägerverein hat nicht mit dem neuen Pflegegesetz gerechnet: Weil die Büros des Pflegedienstes im gleichen Haus untergebracht sind, gilt die WG als "stationäre Einrichtung". Und weil Gesetz nun mal Gesetz ist, muss das umjubelte Pilotprojekt womöglich wieder geschlossen werden.

      Brücke ins Nirgendwo: Stadtwerke gegen längere AKW-Laufzeiten Eigentlich wollte Bundesumweltminister Norbert Röttgen die Laufzeit der Atomkraftwerke nur um wenige Jahre verlängern - schließlich sei die Atomkraft ja nur eine "Brückentechnologie". Inzwischen werden aber Erweiterungs-Modelle um bis zu 28 Jahre geprüft. Für viele kleine Stadtwerke hätte das fatale Folgen - haben sie doch in den letzten Jahren verstärkt in dezentrale und umweltfreundliche Technologien investiert. Jetzt gehen sie auf Konfrontationskurs und drohen, ihre Projekte einzufrieren. Kommt die Energiewende damit kurz vor dem Ziel vom Wege ab?

      Schädlicher Seiltanz? Naturschützer kämpfen gegen Baumfrevler Ein straffes Nylonband und zwei Bäume - mehr braucht es nicht für die neue Trendsportart "Slackline", und die findet deshalb auch immer mehr Anhänger in bayerischen Parks. Doch das Seiltanzen in freier Natur sorgt für Unmut bei den Naturschützern: zu sehr werde durch die Befestigung der Seile die Borke gequetscht, zu hoch sei der Druck auf die Bäume. Baumfreunde fordern nun ein Verbot des neuen Freiluftsports, wie es etwa in Köln schon durchgesetzt wurde.

      Wird geladen...
      Samstag, 10.04.10
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.01.2023