• 07.03.2010
      22:15 Uhr
      Verleihung Deutscher Kleinkunstpreis 2010 3sat
       

      Seit 38 Jahren verleiht das "Mainzer Forum-Theater unterhaus" den Deutschen Kleinkunstpreis, der als der renommierteste Preis auf diesem Gebiet gilt.

      Sonntag, 07.03.10
      22:15 - 23:30 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Seit 38 Jahren verleiht das "Mainzer Forum-Theater unterhaus" den Deutschen Kleinkunstpreis, der als der renommierteste Preis auf diesem Gebiet gilt.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Dieter Nuhr

      Seit 38 Jahren verleiht das "Mainzer Forum-Theater unterhaus" den Deutschen Kleinkunstpreis, der als der renommierteste Preis auf diesem Gebiet gilt. Es werden Künstler in den Sparten Kabarett, Kleinkunst und Chanson/Lied/Musik gekürt. Dieter Nuhr - selbst mit dem Kabarett- und Kleinkunstpreis ausgezeichnet - moderiert die Veranstaltung und stellt die Preisträger vor: In diesem Jahr geht der Preis in der Sparte Kabarett an das Erste Deutsche Zwangsensemble, einem jungen Kabarett-Trio, das "mit ungebremster Spielfreude, entwaffnendem Witz und zielgerichteter Provokation eine raffinierte Form des Ensemblekabaretts auf die Bühne bringt", so die Jurybegründung. In der Sparte Chanson/Lied/Musik werden Tina Teubner und Ben Süverkrüp ausgezeichnet, ein Chanson-Duo, das "hintergründig, forsch und frech die Abgründe menschlicher Beziehungen auslotet." Den Preis in der Sparte Kleinkunst erhält Olaf Schubert, "ein Weltverbesserer im schaurigen Rauten-Pullunder, der an sich selbst scheitert." Mit dem Förderpreis der Stadt Mainz zeichnet die Jury den "mittelfränkischen Misanthropen" Matthias Egersdörfer aus, "der aus der wahren Ursache für seinen cholerischen Charakter ein höchst amüsantes Geheimnis macht. Egersdörfers Tour de Force im grantelnden Dialekt, begleitet von explosiven Zornesausbrüchen, bewegt sich durch den Dschungel von Drogen, Gelbwurst und Al-Quaida." Der Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz geht an "zwei Profis, angriffsfreudige Satiriker und komödiantische Kabarettisten": an Henning Venske und Jochen Busse. Zusammen mit dem Akkordeonspieler Frank Grischek zeigen sie "quicklebendiges, hochspannendes politisches Kabarett - ebenso geistreich wie belebend", heißt es in der Jurybegründung. 3sat sendet eine Aufzeichnung der Preisverleihung, bei der die Preisträger Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen zeigen.

      Wird geladen...
      Sonntag, 07.03.10
      22:15 - 23:30 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.02.2023