• 17.02.2010
      22:15 Uhr
      Bedrohte Paradiese Kanaren - Inseln der Umweltsünder | 3sat
       

      Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote: Für Millionen sind die Kanarischen Inseln das Top-Urlaubsziel. Doch das Paradies ist bedroht. So werden Hotels mitten in Naturschutzgebieten gebaut, vielfach illegal und ohne Baugenehmigung.

      Mittwoch, 17.02.10
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote: Für Millionen sind die Kanarischen Inseln das Top-Urlaubsziel. Doch das Paradies ist bedroht. So werden Hotels mitten in Naturschutzgebieten gebaut, vielfach illegal und ohne Baugenehmigung.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Johannes Höflich
      Jo Angerer

      Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote: Für Millionen Deutsche sind die Kanarischen Inseln das Top-Urlaubsziel. Dort wird alles geboten, Animation im Hotel und deutsches Bier am Strand inklusive. Doch die Kanaren haben auch eine andere Seite. Wenige Kilometer hinter dem Strand, im Landesinneren, kann man fast unberührte Landschaften finden. Dorthin verirren sich nur wenige Touristen. Doch das Paradies ist trotzdem bedroht: Nach wie vor werden Hotels mitten in Naturschutzgebieten gebaut und renoviert - vielfach illegal und ohne Baugenehmigung. Mitunter schreitet die spanische Justiz ein, doch bewirkt hat sie kaum etwas. Zu mächtig sind Hotelbesitzer und Bauunternehmer. Deutsche Tourismuskonzerne verdienen oftmals mit. Naturattraktionen wie der Nationalpark am Teide, dem höchsten Berg Spaniens, vermüllen zunehmend. Zahllose Trekking-Touristen lassen ihren Abfall einfach am Wegrand liegen. Giftige Abwässer aus mangelhaften Kläranlagen zerstören außerdem die empfindliche Unterwasserwelt. Die zweiteilige Reportage "Bedrohte Paradiese" stellt Inseln vor, die als Paradies gelten, vom Mensch aber immer weiter zerstört werden. In der zweiten Folge dokumentieren Johannes Höflich und Jo Angerer zusammen mit dem renommierten Meeresbiologen Robert Hofrichter die bedrohte Umwelt auf den Kanarischen Inseln. Sie sprechen mit einheimischen Umweltschützern, die oftmals auf verlorenem Posten gegen gigantische Wirtschaftsinteressen kämpfen, und konfrontieren deutsche Reiseveranstalter mit den Folgen des Massentourismus. Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote: Für Millionen sind die Kanarischen Inseln das Top-Urlaubsziel. Doch das Paradies ist bedroht. So werden Hotels mitten in Naturschutzgebieten gebaut, vielfach illegal und ohne Baugenehmigung. Naturattraktionen wie der Nationalpark am Berg Teide vermüllen. - Zweite Folge einer zweiteiligen Reportage über Naturparadiese, die vom Menschen zerstört werden.

      Als nächsten Beitrag der Themenwoche "Naturwunder" zeigt 3sat am Donnerstag, 18. Februar, um 20.15 Uhr die Dokumentation "Neuseelands Fjorde".

      Wird geladen...
      Mittwoch, 17.02.10
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2022