• 06.02.2010
      17:25 Uhr
      Das Schloss meiner Mutter Frankreich 1990 Le château de ma mère | 3sat
       

      Als Marcels Mutter Augustine ihren Mann dazu überredet, schon zu Ostern in das Landhaus in der Provence zurückzukehren, ist für den Jungen die Freude groß.

      Samstag, 06.02.10
      17:25 - 19:00 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Dolby

      Als Marcels Mutter Augustine ihren Mann dazu überredet, schon zu Ostern in das Landhaus in der Provence zurückzukehren, ist für den Jungen die Freude groß.

       

      Stab und Besetzung

      Joseph Philippe Caubère
      Augustine Nathalie Roussel
      Onkel Jules Didier Pain
      Tante Rose Thérèse Liotard
      Lois de Montmajour Jean Rochefort
      Le Garde ivrogne Jean Carmet
      Regie Yves Robert

      Nichts liebt Marcel mehr als die Ferienaufenthalte mit seiner Familie in der Provence. Zu seiner Hochstimmung trägt insbesondere die Bekanntschaft mit Isabelle bei, Marcels erster "großer" Liebe, die ihn jedoch bald enttäuscht. Als Marcels Mutter Augustine ihren Mann Joseph, einen Volksschullehrer aus Marseille, dazu überredet, schon zu Ostern ins Landhaus zurückzukehren, ist für Marcel die Welt wieder in Ordnung. Denn mehr noch als Isabelle liebt Marcel die unvergleichlichen Hügel der Provence. Weil sein Vater durch das Geschick seiner Frau montags keinen Unterricht mehr geben muss, kann auch er mit seiner Familie jedes Wochenende in der Provence verbringen. Ein nicht unerhebliches Problem stellt dabei allerdings der beschwerliche, über vierstündige Fußmarsch von der Straßenbahn-Endstation bis zum Landhaus dar, der besonders für die herzkranke Mutter jedes Mal zur Strapaze wird. Ein verbotener Schleichweg, der durch verschiedene märchenhafte Schlossparks führt, verkürzt der Familie den beschwerlichen Fußmarsch. Die Wegstrecke wird so erheblich verkürzt, gerät aber durch die Angst vor Wachhunden und bösen Flurwächtern zum allwöchentlichen Abenteuer. Als Marcels Mutter Augustine ihren Mann dazu überredet, schon zu Ostern in das Landhaus in der Provence zurückzukehren, ist für den Jungen die Freude groß. Ein verbotener Schleichweg, der durch verschiedene Schlossparks führt, verkürzt der Familie den Fußmarsch. Doch ein übereifriger Wächter nimmt seine Dienstvorschrift allzu genau. - Poetische Literaturverfilmung eines Romans von Marcel Pagnol.

      Der Spielfilm "Das Schloss meiner Mutter" um eine provenzalische Familie basiert auf den autobiografischen Romanen des Schriftstellers und Regisseurs Marcel Pagnol (1895-1974). Fortsetzung des Spielfilms "Der Ruhm meines Vaters" mit Philippe Caubère, Nathalie Roussel und Jean Rochefort in den Hauptrollen.

      Wird geladen...
      Samstag, 06.02.10
      17:25 - 19:00 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Dolby

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.02.2023