• 10.04.2021
      15:30 Uhr
      Abenteuer Havel - Vom Wannsee nach Havelberg Unterwegs mit Sascha Hingst | 3sat
       

      Schöner kann eine Havel-Reise nicht beginnen: strahlender Sonnenschein und eine leichte Brise - perfektes Wetter für einen Segeltörn. Sascha Hingst startet seine Abenteuer-Tour diesmal auf dem Großen Wannsee. 120 Kilometer geht s entlang der Mittleren und Unteren Havel bis nach Havelberg. Potsdam, Werder und Brandenburg liegen auf der Reiseroute, aber auch verträumte Dörfer wie Briest, Gülpe und Strodehne.

      Samstag, 10.04.21
      15:30 - 17:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Schöner kann eine Havel-Reise nicht beginnen: strahlender Sonnenschein und eine leichte Brise - perfektes Wetter für einen Segeltörn. Sascha Hingst startet seine Abenteuer-Tour diesmal auf dem Großen Wannsee. 120 Kilometer geht s entlang der Mittleren und Unteren Havel bis nach Havelberg. Potsdam, Werder und Brandenburg liegen auf der Reiseroute, aber auch verträumte Dörfer wie Briest, Gülpe und Strodehne.

       

      Schöner kann eine Havel-Reise nicht beginnen: strahlender Sonnenschein und eine leichte Brise - perfektes Wetter für einen Segeltörn. Sascha Hingst startet seine Abenteuer-Tour diesmal auf dem Großen Wannsee. 120 Kilometer geht s entlang der Mittleren und Unteren Havel bis nach Havelberg. Potsdam, Werder und Brandenburg liegen auf der Reiseroute, aber auch verträumte Dörfer wie Briest, Gülpe und Strodehne.

      Am Großen Wannsee trifft Sascha Hingst den Segelfan Gustav Silde. Über 40 Jahre ist er auf Berlins Gewässern unterwegs. Sein Boot ist ein Klassiker unter den Segelbooten: eine Holzyacht aus den 1920er Jahren. Nur noch vier Stück gibt es davon in Berlin.

      Mit der Wasserschutzpolizei auf Streife, im Trabi-Cabrio durchs Havelland, mit dem Surfbrett unterwegs auf den Havel-Wellen Aufregendes und Abenteuerliches erlebt Sascha Hingst auf seiner Reise. Er lässt sich Orte zeigen, die Geschichte atmen: die Sacrower Heilandskirche, die Villen in der Berliner Vorstadt oder die alte Direktorenvilla in Premnitz.

      Sascha Hingst begegnet Havelländer Originalen wie Fischer Jörg Mehlhase, der jeden Morgen mit Schäferhund Dusty hinaus zu den Reusen fährt. Was drin ist, das sei jeden Tag eine Überraschung . Rudi Sperfeld ist die gute Seele von der Grützer Marina MSW Havelboot. Jeder zwischen Müritz und Berlin kennt den kleinen quirligen Mann. Wer tanken muss auf der Unteren-Havel-Wasserstraße, der muss bei Rudi stoppen.

      Den besten Blick auf die Havel hat Sascha Hingst vom Dom in Havelberg in 57 Meter Höhe.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 10.04.21
      15:30 - 17:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.05.2021