• 08.03.2021
      11:45 Uhr
      Zu Tisch ... im Finistère 3sat
       

      "Zu Tisch in ..." ist diesmal zu Besuch bei der Fischersfamilie Pellé, die in dem kleinen Küstenort Plouarzel im Nordwesten der Bretagne im Département Finistère zu Hause ist.

      Montag, 08.03.21
      11:45 - 12:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      "Zu Tisch in ..." ist diesmal zu Besuch bei der Fischersfamilie Pellé, die in dem kleinen Küstenort Plouarzel im Nordwesten der Bretagne im Département Finistère zu Hause ist.

       

      Familie Pellé gehört zu den unabhängigen Fischern und trotzt den großen Fangflotten, die auf offener See die Fischschwärme von der Küste vertreiben. Sie sind auf bestimmte Fische und Meeresfrüchte spezialisiert, die für die Industriefischerei uninteressant sind.

      Daher bringt Erell auch Fische auf den Tisch, die man woanders nur selten findet. Es kommt auf den Tisch, was gefangen wird.

      Hinter Plouarzel kommt nur noch das Meer. Hier scheint das Ende der Welt zu sein. Jenseits der felsigen Inseln, die der Küste vorgelagert sind, gibt es nur noch das grün-blaue Wasser des Ozeans. Die Leute der Gegend haben einige Eigentümlichkeiten bewahrt, die woanders im Land längst verschwunden sind. Der Ton zwischen den Fischern ist herzhaft und direkt, man trinkt gerne und reichlich, und in der Küche geht es frisch und unkompliziert zu.

      Früher lebte die ganze Region vom Fischfang. Längst aber haben die großen Fangflotten auf offener See die Fischschwärme von der Küste vertrieben. Aber noch immer gibt es unabhängige Fischer, die der scheinbar übermächtigen Konkurrenz trotzen. Die Familie von Erell Pellé gehört dazu und fängt Fische, die man woanders nur selten findet. Wenn die Zeit es zulässt, gönnen sie sich zwischen Markt und Meer einen Crêpe, den weltbekannten Klassiker der Region. Und kommen abends Freunde nach Hause, dann lädt die junge Fischerin zu einer wenig bekannten Spezialität der Region ein: Es gibt bei ihr einen ganz besonderen Pot-au-Feu, einen klassischen nordfranzösischen Eintopf.

      Bretonen wissen, wie gefeiert wird, doch Erell hat auch Sorgen. Jahrelang ist sie zusammen mit ihrer Mutter aufs Meer gefahren. Doch die geht nun in Rente. Erell kann es sich nicht leisten, jemand anderen einzustellen, und fragt sich, wie es weitergehen wird. Kann ihr Mann Jean aushelfen? Kann sie es allein schaffen? Erell liebt ihren Beruf und will unbedingt weitermachen. Der Film begleitet Erell und ihre junge Familie in dieser schwierigen Lebenssituation.

      "Zu Tisch in ..." führt in verschiedene Regionen Europas und schaut bei der Zubereitung traditioneller Gerichte zu. Die Küchenkultur europäischer Landschaften offenbart ihren Reichtum und weckt Verständnis für eine vielleicht fremde Lebensart.

      Film von Lorenz Findeisen

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.08.2021