• 05.03.2021
      03:05 Uhr
      kinokino 3sat
       

      Themen:

      • Filmarbeit im Homeoffice: Die Animationsserie im Lockdown
      • Die virtuelle Berlinale: Rückkehr in unsicheren Zeiten
      • Zoros Solo - Bayerischer Filmpreis-Gewinner im Heimkino
      • HEIMShortcuts: Greenland / Raya und der letzte Drache / Eine Frau mit berauschenden Talenten / Schwesterlein / Music

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 05.03.21
      03:05 - 03:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 02:40
      Stereo

      Themen:

      • Filmarbeit im Homeoffice: Die Animationsserie im Lockdown
      • Die virtuelle Berlinale: Rückkehr in unsicheren Zeiten
      • Zoros Solo - Bayerischer Filmpreis-Gewinner im Heimkino
      • HEIMShortcuts: Greenland / Raya und der letzte Drache / Eine Frau mit berauschenden Talenten / Schwesterlein / Music

       
      • Filmarbeit im Homeoffice: Die Animationsserie im Lockdown

      In Lockdown-Zeiten sind die Drehbedingungen erschwert - allein wegen der strengen Hygienevorschriften an Sets. Fällt es da einfacher, Animationsfilme herzustellen? Disney startet diese Woche das Abenteuer "Raya unnd der letzte Drache", das zu einem Großteil während der Pandemie entstanden ist. Wie schwer oder einfach die Produktion mit dem großen Team fiel, erzählt Produzentin Osnat Shurer im Interview. Dazu besucht kinokino die Animationsfirma "Studio100" in München, unter anderem Heimat der "Biene Maja". Wie läuft die Animation im Homeoffice auf lokaler Ebene?

      • Die virtuelle Berlinale: Rückkehr in unsicheren Zeiten

      Die Berlinale, Deutschlands wichtigstes Filmfestival, kehrt zurück, zweigeteilt. Als Publikumsfestival im Juni und vom 1. bis 5. März als Branchentreff im virtuellen Raum. kinokino spricht mit Berlinale-Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek über die Zweiteilung und blickt auf die Filmauswahl, zu der auch die Verfilmung des Erich-Kästner-Romans "Fabian oder der Gang vor die Hunde" gehört. "Fabian"-Produzent Felix von Boehm erzählt von der Branchenstimmung und den Tücken der virtuellen Berlinale.

      • Zoros Solo - Bayerischer Filmpreis-Gewinner im Heimkino

      Der 13-jährige Zoro ist mit Mutter und Schwestern von Afghanistan ins schwäbische Liebigheim geflüchtet, sein Vater aber blieb in Ungarn zurück. Als Zoro erfährt, dass der christliche Knabenchor unter Leitung der strengen Frau Lehmann, gespielt von Andrea Sawatzki, zu einem Gesangswettbewerb nach Ungarn reist, schmiedet er einen wilden Plan, um seine Familie wieder zu vereinen. In kinokino erzählt Andrea Sawatzki von diesem besonderen Kommentar zur sogenannten Flüchtlingskrise, ein Filmprojekt, prämiert für das Beste Drehbuch beim Bayerischen Filmpreis. Außerdem sucht kinokino gemeinsam mit BAYERN 1 und Moderator Christoph Süß den Zuschauerliebling beim Bayerischen Filmpreis 2021.

      • HEIMShortcuts: Kritiken zu den Neuheiten im Heimkino: Greenland / Raya und der letzte Drache / Eine Frau mit berauschenden Talenten / Schwesterlein / Music

      Was läuft aktuell im Kino? Welches sind die neuesten Hits auf der Leinwand? "kinokino" stellt die wichtigsten Neustarts und Themen aus der Filmwelt vor.Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? "kinokino" kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 05.03.21
      03:05 - 03:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 02:40
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.06.2021