• 04.03.2021
      11:00 Uhr
      Das unbekannte Tunesien 3sat
       

      Die 29-jährige Salma Mahfoudh war bisher bekennende Städterin. So gut wie nie war sie im Landesinneren. Nun will sie keine Zeit verlieren. "Endlich können wir ohne Angst unser Land entdecken und genießen", sagt sie voller Enthusiasmus am Kap Blanc, dem höchsten Punkt Afrikas am Mittelmeer. Salma bricht zu einer langen Reise auf: von ihrer Geburtsstadt Tunis durch die Berge im Norden des Landes, vorbei am Schott, dem berühmten Salzsee, bis hinunter in den "großen Süden" mit seinen gigantischen Tafelbergen und der Wüste.

      Donnerstag, 04.03.21
      11:00 - 11:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die 29-jährige Salma Mahfoudh war bisher bekennende Städterin. So gut wie nie war sie im Landesinneren. Nun will sie keine Zeit verlieren. "Endlich können wir ohne Angst unser Land entdecken und genießen", sagt sie voller Enthusiasmus am Kap Blanc, dem höchsten Punkt Afrikas am Mittelmeer. Salma bricht zu einer langen Reise auf: von ihrer Geburtsstadt Tunis durch die Berge im Norden des Landes, vorbei am Schott, dem berühmten Salzsee, bis hinunter in den "großen Süden" mit seinen gigantischen Tafelbergen und der Wüste.

       

      Die 29-jährige Salma Mahfoudh war bisher bekennende Städterin. So gut wie nie war sie im Landesinneren. Nun will sie keine Zeit verlieren. "Endlich können wir ohne Angst unser Land entdecken und genießen", sagt sie voller Enthusiasmus am Kap Blanc, dem höchsten Punkt Afrikas am Mittelmeer. Salma bricht zu einer langen Reise auf: von ihrer Geburtsstadt Tunis durch die Berge im Norden des Landes, vorbei am Schott, dem berühmten Salzsee, bis hinunter in den "großen Süden" mit seinen gigantischen Tafelbergen und der Wüste.

      Auf ihrer Route begegnet sie Jugendlichen und Menschen mit Erwartungen, sie erhoffen sich endlich Anerkennung und Auskommen auch auf dem Land. Salma Mahfoudh trifft Berberfrauen, Töpferinnen aus den Bergen. Sie trifft den Steinmetz und Bauarbeiter aus der Römerstadt Dougga, der die Ruinen liebt und sich davon für seine Arbeit inspirieren lässt. Sie diskutiert mit einem Theaterlehrer aus der traditionsreichen Stadt El-Kef, einem Treffpunkt vieler Kulturen und Religionen, und erlebt Ritter, die ihre traditionellen Kampfübungen aus der Zeit der Sultane in einer Tafelberglandschaft mitten in römischen Ruinen vollführen.

      Von den ausgedienten Kulissen für den Film "Star Wars", die noch in der Wüste stehen, zieht Salma weiter zu einem Nomadenfest unterm Sternenzelt. Schließlich ist Selma zurück in Tunis und verrät das Geheimnis um die Bedeutung des tunesischen Jasmins in der Liebe und in der Revolution.

      Ein Film von Lourdes Picareta

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 04.03.21
      11:00 - 11:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.06.2021