• 25.09.2022
      10:35 Uhr
      Zeitenwende Ukraine-Krieg - was bleibt von der Schweizer Neutralität? 3sat
       

      Gast: Micheline Calmy-Rey

      Sonntag, 25.09.22
      10:35 - 11:25 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Gast: Micheline Calmy-Rey

       

      Der Überfall Russlands auf die Ukraine hat die Welt aus den Blütenträumen einer auf Gewaltlosigkeit gegründeten internationalen Friedensordnung gerissen, die ohnehin am Bröckeln war.

      Auch die Schweiz wurde auf dem falschen Fuß erwischt: Wie sollte sie sich als neutraler Staat positionieren? Der Bundesrat reagierte mit Verzögerung und schloss sich dann den EU-Sanktionen an. Wie ist diese Reaktion einzuschätzen? Entschied die Schweiz wirklich autonom?

      Oder doch eher aus Angst vor Isolation? Welche Schwächen des Neutralitätskonzepts sind sichtbar geworden? Die Schweiz war nie ganz neutral - hat die Methode "Durchwurstelns" Zukunft? Oder kann die Schweiz die Neutralität gänzlich aufgeben wie Schweden und Finnland?

      Darüber spricht NZZ-Chefredakteur Eric Gujer mit der ehemaligen Bundesrätin und Außenministerin Micheline Calmy-Rey.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.01.2023