• 25.09.2022
      11:25 Uhr
      Verena Stefan - Der Mensch meines Lebens bin ich 3sat
       

      "Häutungen" wird 1975 zum Kultbuch der Frauenbewegung. Die Schweizer Schriftstellerin Verena Stefan beschreibt darin schonungslos ihren Ausbruch aus der patriarchalen Welt. Der Dokumentarfilm von Christian Walther zeigt, wie Verena Stefan immer mehr zum "Menschen ihres Lebens" wurde, erzählt von ihr selbst und von Menschen, die ihr nahestanden.

      Sonntag, 25.09.22
      11:25 - 12:20 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      "Häutungen" wird 1975 zum Kultbuch der Frauenbewegung. Die Schweizer Schriftstellerin Verena Stefan beschreibt darin schonungslos ihren Ausbruch aus der patriarchalen Welt. Der Dokumentarfilm von Christian Walther zeigt, wie Verena Stefan immer mehr zum "Menschen ihres Lebens" wurde, erzählt von ihr selbst und von Menschen, die ihr nahestanden.

       

      Ihr Roman "Häutungen" ist im Jahr 1975 das Buch der Stunde und verkauft sich mehrere Hunderttausend Mal. Denn die damals 28-jährige Verena Stefan analysiert mit stupender Schonungslosigkeit ihren Ausbruch aus heterosexuellen Machstrukturen hin zu einer lesbischen Liebe. Verena Stefan, die es schon in den 1960er-Jahren aus dem verschlafenen Bern nach Westberlin zieht, wird auf einen Schlag berühmt, aber auch angefeindet, sogar aus den eigenen Reihen. Sie zieht mit der Künstlerin Heide Marie Weller aufs Land, wo sie weiterhin schreibt. 1998 bricht Verena Stefan nochmals aus und übersiedelt ins kanadische Montreal, wo sie die letzten 20 Jahre ihres Lebens lebt.

      Der Dokumentarfilm "Verena Stefan - Der Mensch meines Lebens bin ich" ist der erste Film überhaupt zu der Schweizer Autorin. Da Verena Stefan 2017 mit 70 Jahren starb, konnte der Regisseur Christian Walther keine aktuellen Interviews mehr mit ihr drehen. Trotzdem gelingt es ihm, anhand archivierter Interviews und gelesener Textstellen atmosphärisch dicht aufzuzeigen, wie Verena Stefan nach und nach "zum Menschen ihres Lebens" wurde, wie sie im Film selbst sagt. Daneben geben Gespräche mit den beiden langjährigen Lebenspartnerinnen Heide Marie Weller und Lise Moisan sowie der Jugendfreundin Cristina Perincioli und Bruder Ueli Stefan unmittelbaren Einblick in das Leben von Verena Stefan.

      Dokumentarfilm von Christian Walther

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 25.09.22
      11:25 - 12:20 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.01.2023