• 28.09.2022
      21:50 Uhr
      Problemfall Demenz - Neue Wege in der Pflege 3sat
       

      Die Pflege älterer Menschen mit Demenz ist ein wachsendes gesellschaftliches Problem. Wie kann den Betroffenen - Erkrankten wie Angehörigen - ein erfülltes Leben ermöglicht werden? Die Dokumentation "Problemfall Demenz - Neue Wege in der Pflege" stellt alternative Projekte vor, in denen das gelingen kann: eine Demenz-WG in Potsdam, die durch einen gemeinnützigen Verein finanziert wird, eine Initiative in Österreich, die Angehörige ausbildet und durch Tagespflege entlastet, und ein Haus in der Nähe von Zürich, das von ganzheitlichen Ansätzen in der Pflege geprägt ist.

      Mittwoch, 28.09.22
      21:50 - 22:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 21:49
      Stereo

      Die Pflege älterer Menschen mit Demenz ist ein wachsendes gesellschaftliches Problem. Wie kann den Betroffenen - Erkrankten wie Angehörigen - ein erfülltes Leben ermöglicht werden? Die Dokumentation "Problemfall Demenz - Neue Wege in der Pflege" stellt alternative Projekte vor, in denen das gelingen kann: eine Demenz-WG in Potsdam, die durch einen gemeinnützigen Verein finanziert wird, eine Initiative in Österreich, die Angehörige ausbildet und durch Tagespflege entlastet, und ein Haus in der Nähe von Zürich, das von ganzheitlichen Ansätzen in der Pflege geprägt ist.

       

      Die Pflege älterer Menschen mit Demenz ist ein wachsendes gesellschaftliches Problem. Wie kann den Betroffenen - Erkrankten wie Angehörigen - ein erfülltes Leben ermöglicht werden?

      Angesichts steigender Fallzahlen in allen deutschsprachigen Ländern sind innovative Strategien gefragt. Sie sollen sowohl die Selbstbestimmung der durch Demenz Gehandicapten schützen als auch Pflegepersonal und Angehörigen Hilfestellung und Entlastung bieten.

      Die Dokumentation "Problemfall Demenz - Neue Wege in der Pflege" stellt alternative Projekte vor, in denen das gelingen kann: eine Demenz-WG in Potsdam, die durch einen gemeinnützigen Verein finanziert wird, eine Initiative in Österreich, die Angehörige ausbildet und durch Tagespflege entlastet, und ein Haus in der Nähe von Zürich, das von ganzheitlichen Ansätzen in der Pflege geprägt ist. Allen gemein ist: Es reicht nicht, die Grundbedürfnisse der Betroffenen zu stillen. Vielmehr werden sie in diesen Einrichtungen in alle Tätigkeiten vom Einkaufen über das Kochen und Putzen im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten eingebunden, um ihr Selbstwertgefühl und damit ihre Selbstständigkeit zu fördern. Dazu dienen auch sportliche Aktivitäten, Gesprächskreise und gemeinsame Ausflüge.

      Film von Mark Michel

      Die Pflege älterer Menschen mit Demenz ist ein wachsendes gesellschaftliches Problem. Doch es gibt Möglichkeiten, das Leben der Betroffenen zu erleichtern. Das "3satThema: Neue Wege der Pflege" am Mittwoch, 28. September, ab 20.15 Uhr, stellt in zwei Erstausstrahlungen solche Möglichkeiten vor.

      Um 20.15 Uhr zeigt 3sat in dem Dokumentarfilm "Mitgefühl - Pflege neu denken" von Regisseurin Louise Detlefsen ein revolutionäres, Mut machendes Langzeitpflegekonzept. Im Anschluss, um 21.50 Uhr, stellt die Dokumentation "Problemfall Demenz - Neue Wege in der Pflege" innovative Projekte vor, die Betroffenen - Erkrankten wie Angehörigen - ein erfülltes Leben ermöglichen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 28.09.22
      21:50 - 22:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 21:49
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.01.2023