• 03.07.2022
      13:05 Uhr
      Ackern für Wien 3sat
       

      Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig die Nahversorger für die Bevölkerung - nicht nur in Krisenzeiten - ist. Die Stadt Wien wird von rund 650 Gemüsegärtnern, Winzern und Bauern versorgt. Diese Betriebe bewirtschaften circa zwölf Prozent der Gesamtfläche Wiens. Ihre Produkte kann man direkt abholen oder auf den Wiener Märkten kaufen. Die Wiener Stadtbauern und die dortige Gastronomie hängen eng zusammen, sie brauchen einander.

      Sonntag, 03.07.22
      13:05 - 13:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig die Nahversorger für die Bevölkerung - nicht nur in Krisenzeiten - ist. Die Stadt Wien wird von rund 650 Gemüsegärtnern, Winzern und Bauern versorgt. Diese Betriebe bewirtschaften circa zwölf Prozent der Gesamtfläche Wiens. Ihre Produkte kann man direkt abholen oder auf den Wiener Märkten kaufen. Die Wiener Stadtbauern und die dortige Gastronomie hängen eng zusammen, sie brauchen einander.

       

      Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig die Nahversorger für die Bevölkerung - nicht nur in Krisenzeiten - ist. Die Stadt Wien wird von rund 650 Gemüsegärtnern, Winzern und Bauern versorgt.

      Diese Betriebe bewirtschaften circa zwölf Prozent der Gesamtfläche Wiens. Ihre Produkte kann man direkt abholen oder auf den Wiener Märkten kaufen. Die Wiener Stadtbauern und die dortige Gastronomie hängen eng zusammen, sie brauchen einander.

      Das junge Unternehmen "Hut & Stiel" etwa, das Pilze auf Kaffeesatz züchtet, ist wie viele andere auf heimische Wirte als Abnehmer angewiesen. Umgekehrt sind es aufgeschlossene Köchinnen und Köche, die auf der Suche nach immer neuen Produkten mit möglichst engem Herkunftsradius sind, nach Wiener Lebensmitteln mit Geschichten, die sich auf den Speisekarten erzählen lassen.

      Film von Ernst A. Grandits

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2022