• 05.06.2022
      12:20 Uhr
      Habsburgs heimliche Herrscherinnen Liebesbande | 3sat
       

      Moderator Friedrich von Thun widmet sich in der Dokumentation jenen Habsburger Frauen, die ihre Weiblichkeit gezielt eingesetzt haben, um ihre politischen Ziele durchzusetzen. Kaiserin Elisabeth warf sich beispielsweise nur einmal groß in die Bresche, um den Aufstand der Ungarn zu befrieden. Ihre Intervention bei den Ungarn, bei der sie ihren Charme spielen ließ, führte zum Ausgleich und zur österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie.

      Sonntag, 05.06.22
      12:20 - 13:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Moderator Friedrich von Thun widmet sich in der Dokumentation jenen Habsburger Frauen, die ihre Weiblichkeit gezielt eingesetzt haben, um ihre politischen Ziele durchzusetzen. Kaiserin Elisabeth warf sich beispielsweise nur einmal groß in die Bresche, um den Aufstand der Ungarn zu befrieden. Ihre Intervention bei den Ungarn, bei der sie ihren Charme spielen ließ, führte zum Ausgleich und zur österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie.

       

      Moderator Friedrich von Thun widmet sich in der Dokumentation jenen Habsburger Frauen, die ihre Weiblichkeit gezielt eingesetzt haben, um ihre politischen Ziele durchzusetzen.

      Kaiserin Elisabeth warf sich beispielsweise nur einmal groß in die Bresche, um den Aufstand der Ungarn zu befrieden. Ihre Intervention bei den Ungarn, bei der sie ihren Charme spielen ließ, führte zum Ausgleich und zur österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie.

      Die Tochter von Kronprinz Rudolf, Elisabeth, wandte sich hingegen den sozialistischen Ideen zu und nutzte ihren Einfluss zur politischen Stärkung der Arbeiterschaft. Die Nachwelt nannte sie die "Rote Erzsi". Wilhelmine von Sagan betrieb unterdessen als Geliebte Metternichs in ihrem Salon Politik und Intrigen.

      Maria Anna von Savoyen schrieb das Drehbuch zu dem Machtwechsel von Kaiser Ferdinand zu Kaiser Franz Joseph. Und Maria von Burgund, Europas beste Partie, finanzierte Habsburgs glorreichen Aufstieg.

      Die Habsburger Frauen - eine sechseinhalb Jahrhunderte währende österreichische Geschichte, betrachtet aus dem weiblichen Blickwinkel.

      Film von Susanne Pleisnitzer - aus der ORF-III-Reihe "Erbe Österreich"

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 05.06.22
      12:20 - 13:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023